24.08.2021

Swiss Poker League

Blick berichtet über Poker

Die Swiss Poker Sport Association und das Ringier-Medium sind eine Medienpartnerschaft eingegangen.

Die Swiss Poker Association (SPSA) ist eine dreijährige Partnerschaft mit der Blick-Gruppe eingegangen. Ziele: eine starke Präsenz des Pokerns in Schweizer Print- und Digitalmedien, weitere Etablierung eines positiven Poker-Images und Gewinnung neuer Zielgruppen.

«Die Poker-Community ist in den letzten Jahren so stark gewachsen, dass man von einem Trendsport sprechen muss», sagt Sascha Kouba, Präsident der SPSA. «Unsere Medienpartnerschaft mit der Blick-Gruppe wird dazu beitragen, die Faszination für diesen mentalen Hochleistungssport in der Schweiz weiter zu steigern.»

Aktuell vereint die SPSA als Dachverband 25 Poker-Clubs aus den verschiedensten Regionen der Schweiz; insgesamt fast 10'000 aktive Spieler. Diese Mitglieder stellen die erste Profi-Nationalliga im Schweizer Pokersport, die Swiss Poker League (SPL). Über den Wettkampf hinaus sind die Liga-Spieltage nicht nur regelmässige Treffen der Community, sondern auch Events für Jung und Alt. Eine Saison geht jeweils von Ende August bis Ende Mai.

Zum Inhalt der Medienpartnerschaft sagt Kouba: «Ab Ende August wird der Blick im Sportteil regelmässig die Ligaergebnisse der SPL veröffentlichen, ausserdem wird es beispielsweise Verlosungen geben.» Die Medienpartnerschaft zwischen der Blick-Gruppe und der SPSA läuft über einen Zeitraum von drei Saisons bis Mai 2024. (pd/wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20220528

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.