01.12.2022

DEX22

Das sind die Bilder der Konferenz im Kosmos

Ausverkauftes Haus: Rund 600 Personen haben an der Digitalmarketing-Konferenz in Zürich teilgenommen.
DEX22: Das sind die Bilder der Konferenz im Kosmos
Stiess auf hohes Publikumsinteresse: die DEX22. (Bilder: Gian Kaufmann/usgang.ch)

Das Publikum der DEX22 Conference konnte im Kosmos in Zürich aus einem breiten Angebot von Vorträgen in vier verschiedenen Kinosälen wählen: Das Programm enthielt 10 Keynotes, 12 Masterclasses und 23 Workshops, dargeboten von 63 nationalen und internationalen Branchenprofis. Die rund 600 Besucherinnen und Besucher «schätzten auch die einzigartige Atmosphäre des Kosmos für das Networking bei Pausen, Lunch und Apéro», wie es in einer Mitteilung heisst.

Eine spektakuläre Zukunftsreise mit dem renommierten Trendforscher Nils Müller (siehe Bildgalerie* unten) eröffnete das Programm der Konferenz. Es folgten Vorträge zu aktuellen Digitalmarketing-Themen: Etwa die Auswirkung herausfordernder Zeiten auf das Wachstum der Branche sowie auf die Markenführung. Ersteres wurde präsentiert vom Meta-Schwergewicht und internationalen Agenturstrategen Andy Childs, letzteres vom Brandpulse-Gründer und Wirz-Alumnus Thomas Ramseier. 

Die US-Amerikanerin Nandini Jammi zeigte als Aktivistin und Gründerin des Check My Ads Institute, wie ihre Organisation Werbeauftraggeber dazu bringt, Buchungen in Desinformationsmedien wie Breitbart oder Fox News zu stornieren. In einem persoenlich.com-Interview sagte sie, dass «die Desinformation fast ausschliesslich durch Werbeeinnahmen finanziert wird». Auch das Thema Retail Media wurde an der Digitalmarketing-Konferenz aus zwei verschiedenen Perspektiven beleuchtet: Einerseits referierte Torsten Ahlers von MediaMarktSaturn darüber, wie dieser Kanal bald TV überholen soll. Andererseits lieferte Daniel Knapp, Chefökonom der IAB Europe, einen analytischen Blick auf die Entwicklung. 

Die Veranstalterin IAB Switzerland Association zieht eine «positive Bilanz», sagt doch Geschäftsführer Urs Flückiger laut Mitteilung: «Die Konferenz stiess von Beginn weg auf riesiges Interesse. Das ausgebuchte Ticketkontingent mit Warteliste zeigt das Bedürfnis der Digitalmarketing-Branche nach aktuellem Input und Networking. Aber auch, dass sich die Branche mit vielen richtungsweisenden Themen befassen muss. Etwa mit der Qualitätssicherung oder der Komplexität der Kanäle bei einer zunehmenden Fragmentierung der Aufmerksamkeit. IAB Switzerland als Branchenverband sowie die DEX-Sponsoren und -Partner erfüllen mit der DEX genau diese Bedürfnisse.» (pd/tim)


*Weitere Bilder gibt es in der persoenlich.com-Fotogalerie.



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20230321