20.11.2018

MCH Group

Die traditionelle Züspa ist am Ende

Nach der Basler Muba trifft es nun auch Lausanne und Zürich: Die Publikumsmessen Comptoir Suisse und Züspa werden nicht mehr durchgeführt. Geplant ist nun ein neues Format.
MCH Group: Die traditionelle Züspa ist am Ende
Im Rahmen des laufenden Transformationsprozesses hat die MCH Group entschieden, künftig auf die Veranstaltung ihrer allgemeinen Publikumsmessen in der bisherigen Form zu verzichten. (Bild: Keystone/Walter Bieri))

Die alljährliche Züspa ist am Ende: Die Veranstalterin MCH Group hat entschieden, die klassische Konsumgütermesse nicht mehr durchzuführen. Auch der Comptoir Suisse in Lausanne findet nicht mehr statt.

Im Rahmen des laufenden Transformationsprozesses sei die MCH Group zum Schluss gekommen, dass man zukünftig auf die Veranstaltung der beiden Publikumsmessen in der bisherigen Form verzichte, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Der Entscheid, die Züspa einzustellen, sei nach einer Ausstellerumfrage gefallen. Diese habe gezeigt, dass die traditionelle Konsumgütermesse in einer Stadt wie Zürich nicht mehr den Erwartungen von Ausstellern und Publikum entspreche, teilte die MCH Group am Dienstag mit.

«Für eine breite Besucherschaft haben diese MCH-Messen an Attraktivität verloren und die Aussteller können auf Grund der rückläufigen Besucherzahlen und der fehlenden Verkäufe ihre Ziele nicht mehr erreichen. Für die MCH Group sind die allgemeinen Publikumsmessen ausserdem seit einigen Jahren defizitär», wird Hans-Kristian Hoejsgaard, CEO a.i. der MCH Group, in der Mitteilung zitiert.

Geplant sei nun ein neues Format, welches das Live-Erlebnis mit digitalen Angeboten verbinden soll. «Messen werden sich wandeln und den gesellschaftlichen Trends anpassen müssen», sagt Christoph Kamber, Standortleiter der Messen Zürich bei der MCH Group, im persoenlich.com-Interview. Ferner will sich der Messebetreiber künftig auf die Stärkung und Weiterentwicklung der Fachmessen und spezialisierten Publikumsmessen fokussieren – wie Swissbau, Giardina oder Swiss-Moto.

Auch die Basler Muba wird im Februar 2019 zum letzten Mal durchgeführt (persoenlich.com berichtete). (sda/awp/pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.