29.09.2023

SHMA

Die Zeichen stehen auf Neustart

Die Schweizer Hospitality-Branche will den Sales- und Marketing-Nachwuchs aktiv fördern und vernetzen.
SHMA: Die Zeichen stehen auf Neustart
Der SHMA-Vorstand (v.l.): Stefan Hannig, Sven Häberlin, Karin Breitenstein und Gina Domagala. (Bild: zVg)

Frische Ideen, grosse Motivation und reger Austausch prägten den Kick-off-Event der SHMA (Swiss Hospitality & Marketing Association) im Ameron Zürich Bellerive au Lac. Unter dem neuen Vorstand richtet sich der Verein neu aus und setzt vor allem auf das Networking zwischen Berufserfahrenen und Berufseinsteigenden im Sales- und Marketing-Bereich der Schweizer Hospitality- und Tourismusbranche.

«Es ist uns eine Herzensangelegenheit, die Sales- und Marketing-Community unserer Branche zu stärken und die SHMA wieder zu neuem Leben zu erwecken», sagten Stefan Hannig und Karin Breitenstein bei ihrer Begrüssung zum Kick-off Event in Zürich. Gemeinsam mit ihrer Vorstandskollegin Gina Domagala und Vorstandskollege Sven Häberlin hatten sie ins Ameron Zürich geladen und informierten über die Neuausrichtung des bereits 1972 gegründeten Vereins. Rund 40 Personen waren der Einladung gefolgt, wie es in einer Mitteilung heisst.

Die Hauptziele des Netzwerks beschrieb SHMA-Präsidentin Karin Breitenstein so: «Wir möchten dem Nachwuchs die Vielfältigkeit der Branche aufzeigen, interessierten Akteuren eine Plattform für den Austausch bieten und damit letztlich Fachkräfte im Tourismus halten.» Dafür sollen Einzel- und auch Firmenmitglieder gewonnen werden, welche die Idee mittragen – zunächst im Grossraum Zürich, mittelfristig in der gesamten Schweiz.

Weitergeführt werden soll der SHMAward, welcher seit 2019 in Zusammenarbeit mit der IST, Höhere Fachschule für Tourismus & Outdoor in Zürich, für die beste Diplomarbeit zum Thema Sales & Marketing vergeben wird. Der Preis ist mit 1000 Franken dotiert. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20240417
persönlich Exemplar
Die neue «persönlich»-Ausgabe ist da - jetzt Probeabo bestellen.