25.04.2022

Graubünden Ferien

Eine Reise zur Rheinschlucht oder in den Nationalpark

Der TV-Mann Nik Hartmann und der Comedian Claudio Zuccolini werben in einer vierteiligen Online-Videokampagne für den Alpine Circle vom Graubünden. Dabei erweist sich einer der beiden als anspruchsvoller Reisebegleiter.

Der Alpine Circle verbindet die beliebtesten Ausflugsziele Graubündens zu alpinen Rundreisen. In diesem Frühling machen sich Nik Hartmann und Claudio Zuccolini auf den Weg, den Alpine Circle zu erkunden. Ihre Erlebnisse geben den Inhalt zu einer neuen Kampagne von Graubünden Ferien, wie die Marketingorganisation in einer Mitteilung schreibt.

Auf dem Alpine Circle könne das Beste von Graubünden entdeckt werden: Drei unterschiedlich lange Rundtouren führen zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten des Bergkantons. Dazu gehören die Rheinschlucht, das Landwasserviadukt, die Gletscherwelt Diavolezza und der Schweizerische Nationalpark. Zusammen mit der Marketingorganisation Graubünden Ferien bewerben 13 Vertriebspartner, elf Destinationen, die Rhätische Bahn sowie der Kanton Tessin das neue Alpen-Touring-Angebot. 


Auch die beiden bekannten TV-Weggefährten Nik Hartmann und Claudio Zuccolini machen sich in diesem Frühjahr auf die Reise. Gemeinsam touren sie auf dem Alpine Circle durch die verschiedenen Landschafts- und Sprachräume Graubündens. Dabei zeigt sich insbesondere der Comedian nicht immer als einfacher Reisebegleiter. Nur gut, dass er stets eine Idee hat, wie die Harmonie wieder hergestellt werden kann. Am Ende blicken die beiden Freunde auf eine unvergessliche Zeit auf dem Alpine Circle zurück.

Alle Erlebnisse von Nik Hartmann und Claudio Zuccolini sind in einer vierteiligen Online-Videokampagne von Graubünden Ferien zu sehen. (pd/wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20220702

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.