16.11.2021

Migros

Einkaufsapp SubitoGo wird schweizweit eingeführt

In der Migros können Kundinnen und Kunden ab November mit dem Smartphone Produkte scannen, bezahlen und wieder gehen.
Migros: Einkaufsapp SubitoGo wird schweizweit eingeführt
Eine Kundin scant mit der App SubitoGo eine Ananas in einer Migros-Filiale. (Bild: zVg)

Jetzt können Kundinnen und Kunden Produkte mit der Migros-App auf dem Smartphone scannen, bezahlen und den Laden direkt wieder verlassen. Mit SubitoGo führt die Migros eine neue Möglichkeit des Einkaufens im Laden ein, heisst es in einer Mitteilung. Nach einer erfolgreichen Testphase in über 80 Filialen werde der Dienst nun ab November schrittweise schweizweit eingeführt. Bis im Frühjahr 2022 werden alle zehn Genossenschaften der Migros SubitoGo anbieten.

Kundinnen und Kunden können jederzeit in der Migros-App und auf der Migros-Webseite schauen, in welchen Filialen sie den Dienst bereits nutzen können. Da die Benutzerinnen und Benutzer mit dem eigenen Cumulus-Konto verbinden, können sie beim Einkauf auch gleich sämtliche Cumulus-Bons und -Coupons direkt einlösen. Auch Geschenkgutscheine können hinterlegt werden. Die App bietet die Möglichkeit, eine digitale Einkaufsliste zu führen, welche sich in der Familie teilen lässt. (pd/wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

  • Roger Thöny, 17.11.2021 09:52 Uhr
    Schicke Sache! Bin gespannt.
Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20211205

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.