20.11.2023

Publicis Inspire

Leidenschaftlicher Abwart als Tatort-Reiniger

Im aktuellen TV-Sponsoring-Clip zur Krimi-Serie «Tatort» zeigt Baloise ein Missgeschick an einem Tatort.
Publicis Inspire: Leidenschaftlicher Abwart als Tatort-Reiniger

Mit ihrer aktuellen Kampagne «Manchmal klappt’s, manchmal lernt man» richtet Baloise den Fokus nicht auf den Versicherungsfall, sondern auf die Inspiration, durch welche es überhaupt erst zu einem Schaden kommen kann.

Ein Abwart ist mit Leidenschaft auf seiner Reinigungsmaschine unterwegs, der im neusten Tatort-TV-Sponsoring die Hauptrolle übernimmt. Gänzlich in seiner eigenen Welt, rockt er mit vollem Einsatz zu der Musik in seinen Kopfhörern. Und bemerkt darum leider nicht, dass er gerade einen sorgfältig dokumentierten Tatort zunichte macht.

Für den Spot machte sich der Versicherer gleich selbst zum Tatort, erklärt Daniel Zangger, Head of Branding der Baloise Gruppe: «Die Geschichte wurde sehr zur Freude unserer Mitarbeitenden in unserer eigenen Eingangshalle in Basel gedreht. Normalerweise finden dort natürlich keine Verbrechen statt, doch für eine so ikonische Serie wie den ‹Tatort› machten wir für einmal gerne eine Ausnahme.» Realisiert hat den Clip die Agentur Publicis Inspire. Es handelt sich um eine Weiterführung der Kampagne «Die Idee hinter dem Missgeschick» (persoenlich.com berichtete). (pd/nil)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20240421