29.06.2020

Mandatsgewinn

MetaDesign gewinnt Graubünden

Die Zürcher Brandingagentur gewinnt das Mandat zur Weiterentwicklung der Regionenmarke «Graubünden». Ziel ist die Modernisierung der Markenstruktur und des Markenauftritts für die Ansprüche einer digitalisierten Welt.
Mandatsgewinn: MetaDesign gewinnt Graubünden
Verbindet zwischen 150 Tälern: die Rhätische Bahn. (Bild: Metadesign/Graubünden)

Wie jede andere Region sieht sich auch Graubünden einer immer kompetitiveren Wettbewerbssituation ausgesetzt. 17 Jahre nach der Lancierung der Marke gewinnt MetaDesign nun den Auftrag zur Überprüfung, Aktualisierung und Weiterentwicklung der Markenarchitektur – für eine digitalisierte Welt, wie die Zürcher Agentur in einer Mitteilung schreibt.

Mit der branchen- und regionenübergreifenden Marke «Graubünden» bündelt der Kanton Graubünden kleine und grosse Leistungen. Er fördert bestehende und aufstrebende Marken und kommuniziert sie nach innen und aussen.

Die Markenfamilie zählt heute über 70 Lizenznehmer und ein Mehrfaches an Anwendern – von der Holzwirtschaft zum Mineralwasser, vom Kantonsspital Graubünden zum Plantahof, von der Rhätischen Bahn bis zu den Bündner Naturpärken. (pd/eh)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200927

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.