28.05.2020

Aroma

Partnerschaft mit Eyevip und Xtendx

Die Agentur baut mit dieser Zusammenarbeit die Kompetenz für virtuelle oder hybride Veranstaltungen aus.
Aroma: Partnerschaft mit Eyevip und Xtendx
Digitale Eventformate werden auch nach der Coronakrise reale Erlebnisse ergänzen. (Bild: Pixabay/Rodger Shija)

Persönliche Begegnungen, multisensorische Erlebnisse und gemeinsame, analoge Erfahrungen wecken Emotionen und schaffen starke, einzigartige Erinnerungen die sich positiv auf Bekanntheit, Image und Markenloyalität auswirken, schreibt Aroma in einer Mitteilung. Eine durchdachte Kombination mit virtuellen Eventformaten und Angeboten sei ein wirkungsvoller Verstärker. Sie beinhalte auch die Chance, ein zusätzliches Publikum zu involvieren, wodurch die Reichweite erhöht werde.

Für einen hybriden Event einfach die reale Veranstaltung zu streamen reicht nicht aus, heisst es weiter. Das analoge und digitale Verhalten als auch das Involvement seien ein Anderes. Für Online-Teilnehmende wie das Live-Publikum sei ein gleichwertiges Erlebnis zu schaffen, das Interaktion ermögliche und ein Gemeinschaftsgefühl entstehen lasse. In diesem Zusammenhang stellt sich auch die Frage nach der richtigen Plattform, so Aroma. Sei das Anmelde-und Login-Verfahren kompliziert oder die Navigation durch den Anlass nicht intuitiv, sei der Online-Teilnehmer mit nur einem Klick weg. Hierfür ist Aroma eine strategische Partnerschaft mit den Schweizer Unternehmen Eyevip und Xtendx eingegangen, um im Bereich Conferencing und Webcast eine sichere, modulare und skalierbare technische Lösung zu bieten.

«Mit dieser Partnerschaft können wir unseren Kunden alles aus einer Hand bieten», wird Eugen Brunner, Managing Director und Partner Aroma, in der Mitteilung zitiert. Michael Hollstein, Creative Director und Leiter Konzeption Aroma, ergänzt: «Live-Veranstaltungen sind kollektive Erfahrungen in Raum und Zeit. Sie erzählen Geschichten, sprechen unsere Sinne an und verbinden uns mit Gleichgesinnten. Events brauchen eine immersive Dramaturgie und eine ganzheitliche Inszenierung, die sowohl im physischen wie auch im digitalen Raum erfahrbar sind.»

Aroma betreut und beratet den schweizweiten hybriden Digitaltag 2020 und konzipiert aktuell für «Bauen digital Schweiz» einen internationalen hybriden Summit. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200702

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.