22.11.2022

Livesystems

Philipp Wild wird Chief Commercial Officer

Mit der neu geschaffenen Position sollen Synergien der beiden Abteilungen Marketing und Sales stärker genutzt werden.
Livesystems: Philipp Wild wird Chief Commercial Officer
Leitet neu Marketing und Verkauf der Livesystems: Philipp Wild. (Bild: zVg)

Ab 1. Dezember 2022 vereint der 30-jährige Marketing und Verkauf der Livesystems in der neu geschaffenen Position als Chief Commercial Officer, wie es in einer Mitteilung heisst. «Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung und schätze das Vertrauen, dass mir entgegengebracht wird. Glücklicherweise kenne ich die Branche, die Produkte und das Team gut. Ich kann also direkt loslegen», wird Philipp Wild, CCO der Livesystems, zitiert.

Die neu geschaffene Position soll die beiden Abteilungen Marketing und Sales vereinen. Die Konsolidierung der Bereiche verfolge das Ziel, dass Livesystems Synergien stärker nutzen und mit voller Durchschlagskraft am Markt auftreten könne. Ursprünglich trat Philipp Wild seine Stelle als Business Unit Director Strategic Projects an und wurde vor rund einem Jahr zum Director National Sales ernannt.

Wild bringt ein vielfältiges Fachwissen mit. In seiner beruflichen Laufbahn hat er als Sales & Product Manager Erfahrungen im Out of Home und Digitalen Bereich gesammelt. Die Agenturwelt kennt er aus seiner Arbeit in Mediaagenturen bestens. Ausserdem war Wild mehrere Jahre beim Versicherer Sympany im Marketing tätig. Parallel engagiert er sich innerhalb der IAA Young Professionals im Vorstand. Er ist mit dem Werbeverkaufsgeschäft der Livesystems gross geworden.

«Wir sind sehr glücklich darüber, dass wir die Stelle intern besetzen konnten. Wir sind überzeugt, dass Philipp mit seinen Kenntnissen und seinem Engagement die richtige Person für diese zentrale Position ist. Als Mitglied der Geschäftsleitung wird er das Zukunftsbild von Livesystems tatkräftig mitgestalten können», sagt Yves Kilchenmann, Co-CEO & CTO von Livesystems. (pd/wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20221210

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.