03.09.2020

Untersuchung gegen Markant

Promarca löst Weko-Untersuchung aus

Die Markenartikelhersteller, die von Promarca vertreten werden, sehen im «Markant-Erfolgssystem» unzulässige Absprachen. Die Weko-Untersuchung richtet sich gegen Markant sowie mehrere Detail- und Grosshändler, darunter Volg, Manor, Spar und Valora.
Untersuchung gegen Markant: Promarca löst Weko-Untersuchung aus
Die Weko untersucht fragwürdige Inkassomethoden: unter anderen bei Volg. (Bild: Keystone-SDA)

Die von der Eidg. Wettbewerbskommission eröffnete Untersuchung gegen mehrere Detail- und Grosshändler und den Zahlungsabwickler Markant ist durch eine Anzeige von Promarca ausgelöst worden.

Der Markenartikelverband gelangte im April an die Behörde, wie dessen Geschäftsführerin Anastasia Li-Treyer am Donnerstag auf Anfrage bestätigte. Auslöser der Anzeige war die Ankündigung von Coop, künftig bei der Abwicklung der Lieferantenabrechnungen ebenfalls mit dem Dienstleister Markant zusammenarbeiten zu wollen.

Coop selbst ist nicht von der Untersuchung der Weko betroffen, sondern nur Händler, die bereits Geschäftsbeziehungen mit Markant haben. Coop nahm auf Anfrage der Nachrichtenagentur AWP denn auch nicht Stellung zum Thema und beantwortete auch die Frage nicht, ob die Zusammenarbeit mit Markant nun wie geplant umgesetzt wird oder nicht. Gemäss Medienberichten vom Frühling wurde der Start der Zusammenarbeit von Juni dieses Jahres auf Anfang nächsten Jahres hinausgeschoben.

Die Markenartikelhersteller, die von Promarca vertreten werden, sehen im «Markant-Erfolgssystem» - diese Bezeichnung verwendet Markant selbst auf seiner Homepage – unzulässige Wettbewerbsabsprachen unter den Händlern sowie unzulässige Verhaltensweisen eines marktbeherrschenden Unternehmens.

So schüttet Markant mutmasslich einen Teil der Gebühren, die sie von den Lieferanten für die Rechnungsabwicklung verlangt, später wieder an die Händler aus. Markant wird aber auch vorgeworfen, Lieferanten gedroht zu haben, ihre Artikel bei allen Händlern gleichzeitig aus dem Sortiment zu nehmen.

Die Weko-Untersuchung richtet sich gegen Markant sowie mehrere Detail- und Grosshändler, darunter Volg, Manor, Spar und Valora. (awp/sda/eh)

 

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200921

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.