10.05.2022

Salesforce

Rami Habib wird Country Manager Schweiz

Er arbeitet seit acht Jahren bei Salesforce und wird nun Nachfolger von Petra Jenner.
Salesforce: Rami Habib wird Country Manager Schweiz
Neuer Schweiz-Chef von Salesforce: Rami Habib. (Bild: zVg)

Salesforce hat am Dienstag Rami Habib mit sofortiger Wirkung zum General Manager für die Schweiz ernannt, wie es in einer Mitteilung heisst. Rami Habib tritt die Nachfolge von Petra Jenner an, die das Unternehmen verlassen hat, um einer anderen Tätigkeit nachzugehen. Er wird damit Teil des direkten Leadership Teams von Stefan Höchbauer, CEO Central Europe bei Salesforce.

Stefan Höchbauer sagte: «Rami hat seit Beginn des zweiten Quartals als Country Leader ad interim fungiert, und ich freue mich, dass wir ihn nun offiziell zum Leiter dieses sehr wichtigen Marktes ernennen. Rami wird unser Team in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Country Leadership Team leiten, um unser langfristiges Wachstum im Land voranzutreiben.»

Rami Habib ist seit acht Jahren bei Salesforce tätig, zuletzt als Leiter des Cloud Sales Teams in der Schweiz und als Mitglied des Swiss Country Leadership Teams. Zuvor leitete er die Business Value Services (BVS)-Teams in der strategischen Kundenberatung. Durch frühere Tätigkeiten bei Unternehmen wie Oracle, Booz, A.T. Kearney und IBM hat Rami Habib eine umfassende internationale Perspektive entwickelt, die ihm bei der Betreuung der global ausgerichteten Kunden und des Teams in der Schweiz zugute kommt. Rami Habib hat einen MBA von der Smurfit Business School (University College Dublin) und einen Abschluss als Elektroingenieur von der American University of Beirut. (pd/wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20220525

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.