30.11.2020

Excom Media

Rotpunkt Apotheken neu im Portfolio

Excom Media wird ab 1. Januar 2021 einen Teil der Inhalte ausgewählter POS-Screens der Rotpunkt Apotheken vermarkten. Somit wächst der grösste digitale POS-Werbekanal der Schweizer Apotheken um weitere 70 Grossbildschirme.
Excom Media: Rotpunkt Apotheken neu im Portfolio
Mit Rotpunkt kann Excom Media ihr POS-Netzwerk um eine weitere Gross-Gruppierung erweitern. (Bild: zVg.)

Die Schweizer Apothekenlandschaft ist ein heterogenes Feld. Die meisten unabhängigen Apotheken profitieren davon, dass sie sich in den Bereichen Einkauf und Marketing in einer der rund 15 Schweizer Gruppierungen zusammenschliessen, um von Synergien zu profitieren. So heisst es in einer Mitteilung vom Montag.

Excom Media schafft für Werbetreiber aus dem Bereich Healthcare den Brückenschlag zwischen vieler dieser Gruppierungen. Mit Rotpunkt kann Excom Media ihr POS-Netzwerk um eine weitere Gross-Gruppierung erweitern. So verbindet der Healthcare & Beauty Channel aktuell rund 500 mittel- bis hochfrequentierte Apotheken- und Drogeriestandorte schweizweit.

«Die zusätzliche Plattform, die wir durch Rotpunkt zu unserem Netzwerk zählen können, freut uns ausserordentlich, denn so können wir Agenturen und unseren Industriekunden aus einer Hand einen noch flächendeckenderen und relevanteren Impact am POS bieten», lässt sich Marc Goetti, CEO von Excom Media, in einer Mitteilung zitieren.

Ein starker Auftritt am Verkaufspunkt ist gerade bei Produkten aus dem Bereich Healthcare essenziell, denn die meisten OTC-Produkte werden ausschliesslich hier gekauft. Die Werbeinhalte dienen als Impulsgeber kurz vor dem Kauf und sensibilisieren das beratende Fachpersonal tagtäglich auf die beworbenen Produkte. (pd/lol)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20210127

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.