06.04.2016

Aroma/FS Parker

Shaqiri und Stress als Botschafter der Energy Challenge 2016

Zusammen mit Carolina Müller-Möhl, Bertrand Piccard und André Borschberg sollen sie die Schweizer zum Strom sparen animieren.
Aroma/FS Parker: Shaqiri und Stress als Botschafter der Energy Challenge 2016

Die «Energy Challenge 2016» ist offiziell lanciert. Mit einer modernen Sprache, dem Einsatz neuer Medien und prominenter Unterstützung soll sich diese Aktion direkt an die breite Schweizer Bevölkerung, heisst es in einer Medienmitteilung.

Die «Energy Challenge 2016» ist auf die Themen Energieeffizienz und erneuerbare Energien ausgerichtet. Ziel ist es, der Bevölkerung aufzuzeigen, welches Sparpotenzial im Alltag steckt und wie dieses aktiver genutzt werden kann.

Um eine möglichst breite Wirkung zu erzielen, setzt die Energy Challenge auf eine Roadshow, Wettbewerbe und eine App für Smartphones. Sie wird von Schweizer Prominenten, wie dem Westschweizer Musiker Stress, Xherdan Shaqiri, Carolina Müller-Möhl sowie Bertrand Piccard und André Borschberg aktiv unterstützt.

Kick-off der Challenge war die Medienkonferenz am Mittwoch, an der Bundesrätin Doris Leuthard das wichtige Engagement begrüsste und die beiden Botschafter Stress und Xherdan Shaqiri präsentiert wurden.

Aroma ist bei der Energy Challenge 2016 für das Projektmanagement, die Planung, Umsetzung sowie die Logistik verantwortlich, FS Parker für Sponsoring, Kreation und Konzeption.

Der öffentliche Startschuss der «Energy Challenge 2016» findet am 29. April im Hauptbahnhof Zürich statt. (pd)

Bild: zVg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20190624

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.