05.04.2019

Campaigning Summit Switzerland

Sich lieben und die Welt verändern

Am Changemaker-Anlass ist Harnaam Kaur aufgetreten. Die bärtige Britin war zum ersten Mal in der Schweiz.
Campaigning Summit Switzerland: Sich lieben und die Welt verändern
Hanraam Kaur am Campaigning Summit Switzerland 2019. (Bilder: Peter Metzinger)

Der siebte Campaigning Summit Switzerland lockte am Freitag 175 Teilnehmer aus Deutschland, Italien, Katalonien, England und der Schweiz an. Unter den fünf Referentinnen und Referenten war Lucero Oyarzun von der mit dem Nobelpreis ausgezeichneten ICAN-Kampagne für die Abschaffung der Atomwaffen, ein Thema, das gerade auch den Bundesrat beschäftigt. Sie vermittelte wertvolles Know-how, wie man junge Menschen bewegt, ein Thema das zufällig auch gerade wegen der Klimastreiks brandaktuell ist und intensiv diskutiert wurde, wie es in einer Mitteilung heisst.

BarCamp Session mit Harnaam Kaur am Campaigning Summit Switzerland 2019

Harnaam Kaur, eine bekannte bärtige Dame, Model und Körperpositivitäts-Aktivistin, setzte mit ihrer Botschaft, die Welt zu verändern, indem man sich selbst liebt, einen Kontrapunkt zur Digitalisierung und den omnipräsenten Algorithmen. Sich selbst gut zu kennen und zu lieben, zu wissen, was man will und weshalb man hier ist, werde immer wichtiger. Nicht nur für ein erfülltes Privatleben, sondern auch in der Arbeitswelt, so ihre Botschaft – insbesondere, wenn Algorithmen uns immer mehr Arbeit abnehmen.

Sophie Hundertmark und Christoph Süess von Paixon erstellten den ganzen Tag über live mit den Teilnehmenden zusammen einen KI-basierten Chatbot und zeigten auf der Bühne, wie das funktioniert.

Steffen Konrath, deutscher Pionier für den Einsatz von Künstlicher Intelligenz im Marketing, zeigte anhand konkreter Beispiele, wie Künstliche Intelligenz in Kampagnen eingesetzt wird, seit 2017 auch in der Schweiz, zusammen mit Peter Metzingers Campaigning-Firma Business Campaigning.

Peter Hogenkamp, Online-Marketing-Pionier aus der Schweiz, zeigte am Beispiel seines Startups Scope Content, wohin sich Content Marketing entwickelt und wie man mit Hilfe von Automatisierung und Kuratieren Zeit sparen kann, um sich aufs Wesentliche zu konzentrieren: die persönliche Note.

Das siebte Klassentreffen der Changemaker aus Campaigning, Marketing, Kommunikation, Public Affairs, Organisationsentwicklung und Wirtschaft fand unter dem Motto «Campaigning im Zeitalter der Algorithmen» statt und wie immer ging es auch um Networking, Inspiration und voneinander Lernen. Die Teilnehmenden waren Meinungsmacher und Querdenker unterschiedlichster Branchen aus Kommunikation, Marketing, Change Management und Public Affairs.

Das nächste Gipfeltreffen findet erst wieder 2021 statt. Die Veranstalter wollen die Pause nutzen, um die Summit-Website campaigning.swiss zur Online-Plattform für die Schweizer Campaigning-Branche und -Community auszubauen, wie es weiter heisst. (pd/cbe)


Impressionen vom Event finden Sie in der persoenlich.com-Fotogalerie.

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20190824

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.