23.05.2000

Umbruch bei der Wigra Gruppe

Der Fokus des neuen Leitbildes richtet sich auf marktgerechte Innovation, offensive Marketingstrategie, Flexibilität und Kontinuität.

Inhaltlich hat die Wigra Gruppe das Kerngeschäft klar definiert. Erfolg und Erfahrung sprechen für die Zukunft des Unternehmens im Bereich Tourismus, Sport und Freizeit sowie im öffentlichen Verkehr. Mit klassischen und nicht-klassischen Media Tools sowie mit drei Schweizer Ferienmessen schöpft die Wigra Gruppe das Potenzial unserer "Business- und Freizeitgesellschaft" aus. Auch unter den neuen Vorzeichen handeln die Wigra Expo AG und die Wigra Media AG als zwei eigenständige Unternehmensbereiche, doch suchen beide durch eng koordiniertes Vorgehen die Synergien zu nutzen. So profitieren alle Kunden vom Cross-Selling des neu strukturierten Verkaufsapparates – und nicht zuletzt von der ganzheitlichen Beratung: In Media Tools (Werbeflächenmarketing), elektronischen Medien, Messeorganisation und Messemarketing.

Inhaltlich hat die Wigra Gruppe das Kerngeschäft klar definiert. Erfolg und Erfahrung sprechen für die Zukunft des Unternehmens im Bereich Tourismus, Sport und Freizeit sowie im öffentlichen Verkehr. Mit klassischen und nicht-klassischen Media Tools sowie mit drei Schweizer Ferienmessen schöpft die Wigra Gruppe das Potenzial unserer "Business- und Freizeitgesellschaft" aus. Auch unter den neuen Vorzeichen handeln die Wigra Expo AG und die Wigra Media AG als zwei eigenständige Unternehmensbereiche, doch suchen beide durch eng koordiniertes Vorgehen die Synergien zu nutzen. So profitieren alle Kunden vom Cross-Selling des neu strukturierten Verkaufsapparates – und nicht zuletzt von der ganzheitlichen Beratung: In Media Tools (Werbeflächenmarketing), elektronischen Medien, Messeorganisation und Messemarketing.

Wigra Expo AG mit drei Ferien- und Freizeitmessen:

Als Veranstalterin von Publikumsmessen konzentriert sich die Wigra Expo AG bis auf weiteres auf ihre drei Schwerpunkte in Zürich, Bern und Genf respektive die Ferien- und Gesundheitsmesse, die FESPO und die Vacances, Sports & Loisirs. Spezialbereiche wie Golf oder Tauchen, regionale Akzente und aktuelle Gastländer schaffen jedes Jahr neue Anreize für die Aussteller wie für die Besu-cher: Sei es gezielt in einer der drei Messestädte, sei es gesamtschweizerisch. So präsentiert die FESPO in Zürich im Jahr 2001 das Ferienland Öster-reich als Gast, Bern unter dem Motto "1001 Nacht" den Orient als "Speical Guest 2001" und Genf heisst Tunesien willkommen.

Wigra Media AG und ihre Media Tools:

Ausgehend vom ursprünglichen Erfolgskonzept, des Verkaufs von Werbeflächen in Bergbahnen, weitet Stefan Otz als Geschäftsführer der Wigra Media AG das Angebot systematisch auf neue Geschäftsfelder aus. Mit verstärkter Initiative im Verkauf bietet die traditionelle Zusammenarbeit mit der RhB und der SBB sowie zahlreichen Bergbahnen und Golfplätzen neue, gesamtschweizerische Möglichkeiten. Das Schwesterunternehmen Wigra Marketing GmbH ist in der Bundesrepublik Deutschland seit bald 15 Jahren Marktleader im Bereich Golfwerbung.

www.topin.ch:



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20190919

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.