19.06.2024

Domino's Pizza

Werbeoffensive zur Fussball-EM

Die Pizzakette stellt in der Schweiz eine neue Geschmackswelt vor und bewirbt diese crossmedial, um das Markenimage zu stärken und die Marktposition auszubauen.

Eine umfassende Kundenumfrage, durchgeführt von der Unternehmensberatung CustomersX, lieferte die Grundlage für diese Kampagne von Domino's Pizza. Die Ergebnisse zeigten, dass die Schweizer Kundschaft neue Geschmacksrichtungen und unterschiedlichen Pizzagrössen wünscht. Als Reaktion auf diese Ergebnisse lanciert Domino's die «Kebab Weeks», eine Aktion, die durch eine breite mediale Kampagne unterstützt wird. Kebab-Fleisch in Kombination mit zwei neuen Saucen gibt es in verschiedenen Pizza-Varianten, als Kebab-Box, als Salat und zusätzlich in einer neuen Grösse, heisst es in einer Mitteilung.

Die Ziele der Kampagne seien vielfältig: Domino's Pizza wolle nicht nur die Markenbekanntheit steigern und sich stärker im Schweizer Markt positionieren, sondern auch die Kundenbindung intensivieren und neue Kundensegmente erschliessen. Unternehmensentwickler Julian Lechner, unterstreicht die Bedeutung dieser Initiative: «Domino's steht für hohe Qualität und eine breite Produktvielfalt. Diese Werbeoffensive zeigt aber auch unsere Innovationskraft und unser Engagement für die Bedürfnisse unserer Kunden.»

Crossmediale Umsetzung

Die Kampagne in Kooperation mit JusteatTakeaway.com und UberEats nutzt eine Mischung aus digitalen und traditionellen Medienkanälen, wie es weiter heisst. Neben Online-Plattformen wie Google, Meta und YouTube werden auch digitale Bildschirme in grossen Schweizer Bahnhöfen und im öffentlichen Verkehr genutzt, um die Werbebotschaft zu streuen. Auch in den 22 Domino's-Läden wird mit Kundenstoppern, auf den digitalen Screens und mit Flyern für die «Kebab Weeks» geworben.

Für die Konzeption und Umsetzung der Kampagne zeichnen unter anderem die Mattes Films, Wise Pirates, APG|SGA und das Marketingteam von Domino's Pizza Schweiz verantwortlich. Diese Zusammenarbeit resultierte in einer umfassenden Kampagne, welche die unterschiedlichen Aspekte der Kundenansprache abdeckt.

Domino's Pizza beschäftigt in der Schweiz rund 450 Mitarbeitende und betreibt 22 Filialen in neun Städten. Seit der Übernahme durch die Familie Lechner am 1. September 2021 habe sich das Unternehmen laut eigenen Angaben erfolgreich revitalisiert und befinde sich auf einem kontinuierlichen Wachstumskurs. (pd/cbe)


Kommentar wird gesendet...

KOMMENTARE

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren