23.03.2015

Jung von Matt/impact

"Wir nutzen die besten verfügbaren Technologien"

Dominik Habermacher und Benjamin Herz tun sich mit der renommierten Agentur zusammen. Ein Nachgefragt.
Jung von Matt/impact: "Wir nutzen die besten verfügbaren Technologien"

 

 

Jung von Matt/Limmat investiert in datengetriebenes Online-Marketing. Die Agentur gründet mit gemeinsam Habermacher & Herz die Agentur Jung von Matt/impact (persoenlich.com berichtete).

Herr Herz, in wenigen Tagen ist der Firmenname Habermacher & Herz definitiv Geschichte. Wie fühlt sich das an?
Das fühlt sich gut an, wir freuen uns auf den Start unseres neuen Unternehmens. Wir werden mit einem starken Partner an der Seite jetzt noch besser unsere Arbeit machen können. Diese guten Aussicht überwiegen wehmütige Gefühle, falls Sie darauf anspielen.

Weshalb haben Sie sich entschieden, künftig mit Jung von Matt zusammenzuarbeiten?
Es sind vor allem zwei Gründe: Erstens, Kunden fordern integrierte Lösungen für ihre digitale Kommunikation, Markenführung und Vertriebsförderung. Das können wir im Verbund mit der Jung von Matt Gruppe nun optimal anbieten. Und Zweitens: Wir verstehen uns sehr gut mit Dominique von Matt und Roman Hirsbrunner und teilen die Idee von einer modernen Agentur Gruppe.

Ab 1. April starten Sie mit Jung von Matt/impact. Was gibt es noch zu tun bis dahin?
Damit wir das was wir uns vorgenommen haben auch umsetzen können, geht und ging es in den letzten Tagen auch darum uns intern mit den Units von Jung von Matt abzustimmen. Dies gelingt sehr gut und wir haben bereits die ersten Kundentermine. Dann arbeiten wir natürlich weiterhin an unseren bestehenden Mandaten.

Sie bieten ein "breites datengetriebenes Online Marketing" an. Was ist darunter genau zu verstehen?
Wir messen, analysieren und buchen Kampagnen und optimieren diese fortlaufend auf die neu gewonnenen Erkenntnisse. Wir erheben gemeinsam mit unseren Kunden Daten und nutzen bestehende Daten, um Kampagnen auf Basis dieser Informationen zielgenau auszuspielen. Das heisst, wir versuchen soweit möglich alle Entscheidung auf messbare Kennzahlen auszurichten und Daten so zu nutzen, dass Werbung die richtigen Personen zur richtigen Zeit am richtigen Ort erreicht. Dabei nutzen wir die besten am Markt verfügbaren Technologien.

Der Agenturenmarkt ist hart umkämpft. Was sind ihre Ziele für das erste Jahr?
Unserer Meinung nach ist der von uns besetze Bereich im Markt noch nicht stark besetzt. Unser Ziel ist es uns als vertrauensvoller Partner im Schweizer Markt zu etablieren, wenn es darum geht Online Marketing Massnahmen optimal einzusetzen. Wenn Kunden den Erfolg spüren, zudem gerne mit uns zusammen arbeiten und unser Geschäftsmodell funktioniert, dann haben wir erreicht was wir uns vorgenommen haben.

Daten sind die Zukunft des Marketings, heisst es. Ihr Kerngebiet: Wie wollen Sie das für sich nutzen?
Zum einen helfen wir unseren Kunden, werberelevante Daten zu erheben oder bereits erhobene Daten sinnvoll und datenschutzkonform zu nutzen. Zum anderen kennen wir den Schweizer Advertising Markt sehr genau und wissen wo, welche Möglichkeiten der Datennutzung bestehen. Diese Kenntnisse möchten wir an unsere Kunden weitergeben. (wid)

Bilder: zVg.

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20220125

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.