28.09.2017

Cubera

Zoe ist unterwegs als Kamerakuh

Im Rahmen einer Marketingkampagne von «natürli Zürioberland» gibt es ab Freitag einen besonderen Einblick auf einen Bauernhof. Während einer Woche wird eine Kuh mit einer Kamera ausgestattet.
Cubera: Zoe ist unterwegs als Kamerakuh
Dokumentiert als «Videojournalistin» den Hofalltag: Milchkuh Zoe. (Bilder: zVg.)

Die Digitalisierung hält überall Einzug. Jetzt auch im Zürcher Oberland auf dem Bauernhof Auen in Gibswil, dies im Rahmen einer neuen Marketingkampagne von «natürli Zürioberland», heisst es in einer Mitteilung von Cubera Solutions.

Ab Freitag, 29. September, bekommt die Welt der Streamer einen ungewöhnlichen Zuwachs. Die Milchkuh Zoe ist für eine Woche als Kamerafrau unterwegs auf ihrem Hof und lässt die Zuschauer täglich mehrere Stunden lang ihren Alltag begleiten. Egal ob Fressen, Weide inspizieren oder doch einfach mal Muhen, bei ihr gibt es alles zu sehen.

CowCam_Image_1

Beobachten kann man Zoes Filmkünste auf der Website Kuhkamera.ch, welche extra dafür eingerichtet wurde. Nebst der «First-Cow-Perspektive» können auch verschiedene Kameras im Innen- und Aussenbereich des Hofes ausgewählt werden.

CowCam_image_3

Treue Fans und Zuschauer von Zoe können zudem auch gleich bei einem Wettbewerb teilnehmen.

Verantwortlich: Cubera Solutions AG (Design und Entwicklung), rome-id.ch (Kamera), Zürioberland Tourismus (Inhalt). (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

  • Hedy Boller, 29.09.2017 13:47 Uhr
    Tolle Idee, den Menschen die Landwirtschaft näher zu bringen und aufzuvordern, mit natürlichen Produkten und umweltbewusst durchs Leben zu gehen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang
persönlich Exemplar