24.02.2022

Nexoya

Zwei neue Köpfe im Management

Flavia Wagner stösst als Head of Customer Experience, Philipp Meier als Head of Software Engineering zum Führungsteam.
Nexoya: Zwei neue Köpfe im Management
Das Management-Team von Nexoya. (Bild: zVg)

Das Marketing-Analytics Start-up Nexoya optimiert seit 2018 auf Basis von Künstlicher Intelligenz digitale Multi-Channel-Marketingkampagnen für seine Kunden. Unternehmen wie Generali Schweiz, Swisscom, Jeep, Kardex oder die CSS Versicherung nutzen die SaaS-Plattform. 23 Köpfe arbeiten heute an den Standorten Zürich und Berlin für das Unternehmen.

Mit Blick auf die anstehende Finanzierungsrunde und das starke weitere Wachstum stellt sich die Geschäftsführung neu auf und verstärkt das Management am Standort Zürich. Neu im Management-Team sind Philipp Meier und Flavia Wagner. Philipp Meier verantwortet seit Anfang des Jahres in der Funktion des Head of Software Engineering mit seinem Team die kontinuierliche Weiterentwicklung der Plattform. Flavia Wagner ist als Head of Customer Experience gemeinsam mit ihrem Team für die Zufriedenheit der Kunden mit dem Produkt und für das Marketing von Nexoya verantwortlich.

«Wir sind sehr glücklich, mit Flavia Wagner und Philipp Meier zwei starke Persönlichkeiten aus den eigenen Reihen weiterzuentwickeln. Die personelle Erweiterung wappnet uns dafür, unser Wachstum in den nächsten Monaten im gleichen Tempo wie bisher beizubehalten», sagt Marco Hochstrasser, CEO von Nexoya.

Neue Märkte und Partner im Blick

Der personelle Ausbau der Management-Ebene gibt den Gründern Marco Hochstrasser und Manuel Dietrich den Raum, Schwerpunkte in ihren Aufgaben zu setzen und verstärkt neue Märkte und Partner in den Blick zu nehmen. Marco Hochstrasser, bislang CTO, übernimmt die Geschäftsleitung, um das bestehende Geschäft weiterzuentwickeln und das Wachstum voranzutreiben. Vor dem Hintergrund des dynamischen Marktumfeldes und der erfolgreichen bisherigen Zusammenarbeit mit Agenturen wird sich der bisherige CEO Manuel Dietrich zukünftig auf die Partnerentwicklung fokussieren. Als Chief-Business-Development-Officer verantwortet er zudem die Weiterentwicklung neuer Märkte.

«Der Agenturmarkt wird immer wichtiger für Nexoya. In der Vergangenheit konnten wir bereits spannende Partnerschaften mit Agenturen aus dem In- und Ausland aufbauen. Insbesondere für die Erschliessung weiterer Märkte sehen wir hierin einen wichtigen Baustein. Ich freue mich aus diesem Grund sehr, mich zukünftig mit voller Konzentration und Kraft für dieses zentrale Thema einzusetzen», sagt Manuel Dietrich. (pd/wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20220929

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.