04.08.2020

Arosa/Ricola

Zwei «Schweizer Ikonen» spannen zusammen

Mit Ricola Schweiz und die Ferienregion Arosa entwickeln sich künftig zwei «Schweizer Ikonen» gemeinsam weiter. Bereits zu Beginn der langjährigen Kooperation sind in Arosa bereits erste Umsetzungen von Ricola sichtbar.

Die Ferienregion Arosa, die mit alpinen Berglandschaften naturverbundene Schweizer Familien im Sommer wie auch im Winter anlockt, passt perfekt zur Marke Ricola und deren Firmenphilosophie, wie es in einer Mitteilung vom Dienstag heisst.

In einer bewusst nachhaltigen und langfristigen Zusammenarbeit über sechs Jahre sollen durch Marken-Erlebnisse Mehrwerte für Arosa-Gäste entstehen und dadurch die Attraktivität der Region erhöht werden. Gleichzeitig soll die emotionale Bindung an die Marke Ricola gestärkt werden.

Mit den drei neu beschrifteten gelben Ricola-Gondeln beim Hörnli Express in Arosa wurde die auf sechs Jahre hinaus geplante Partnerschaft mit Ricola gestartet. Mit der Planung eines Kräutergartens, der Ricola Themen-Integration im neuen Natur Labor und vielen weiteren Aktivitäten wird die Partnerschaft nun skuzessive verstärkt und ausgebaut.

Ganz im Sinne der Nachhaltigkeit wird bei der neuen Kooperation laut Mitteilung ein Augenmerk auf Flexibilität, authentische Kommunikation und einen offenen Austausch gelegt. Bedürfnisse und Umsetzungen werden dank einem engen Austausch zwischen den Parteien stetig angepasst und optimiert. So werde für beide Partner ein nach innen und aussen spürbarer Wert dieser Kooperation gefördert.

Am Arosa Humorfestival 2020 ist Ricola erstmals als Partner vertreten. «Mit einem wärmenden Kräutertee werden dann auch die letzten eingefrorenen Lachmuskeln wieder fit für einen unvergesslichen Aufenthalt zum Beginn der Wintersaison in Arosa», heisst es abschliessend in der Mitteilung. (pd/lol)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200925

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.