21.10.2021

Todesfall

Daniel Eggspühler ist verstorben

Der Art Director der Weltwoche erlag einem Herzleiden. Er war zuvor für das Migros Magazin, den Sonntags-Blick und die Sonntags-Zeitung tätig.
Todesfall: Daniel Eggspühler ist verstorben
Als Art Director war Daniel Eggsbühler unter anderem auch für die Frontseiten verantwortlich: Das aktuelle Cover der Weltwoche. (Bild: zVg)

Daniel Eggspühler, der Art Director der Weltwoche, ist unerwartet in der Nacht auf Dienstag aufgrund eines lanjährigen Herzleidens, am Ende aber denoch unerwartet verstorben. Dies vermeldet das Wochenmagazin in einer Mitteilung.

Daniel Eggspühler (1964) war seit dem 1. November 2013 als Art Director für die Weltwoche tätig gewesen und habe in dieser Funktion die Zeitschrift entscheidend geprägt. Sein letzter grosser Wurf war das «erfolgreiche Weltwoche-Redesign von 2020» gewesen, das dem Blatt eine neue Architektur und neue inhaltliche Dimensionen verliehen habe, so die Zeitschrift. Ausserdem habe Eggspühler die visuellen Online-Formate «Weltwoche Daily» und «Weltwoche Digital» entwickelt. Weitere von ihm verantwortete Projekte könne er nun in der Umsetzung leider nicht mehr begleiten und erleben, was die Weltwoche ausserordentlich bedauere.

Drummer in einer Rockband

In der Mitteilung wird auch Verleger Roger Köppel zitiert: «Ich bin sehr traurig über diesen plötzlichen Tod. Daniel Eggspühler stand jetzt in der Blüte seines Könnens. Er war nicht nur ein brillanter, ideenreicher Art Director mit breitem kulturellem Flair, das er unter anderem als Drummer in einer Rock-Band auslebte. Ich habe Daniel auch enorm geschätzt als hoch integren, liebenswerten Kollegen und feinen, sensiblen Menschen, der uns allen ans Herz gewachsen ist. Wir werden die Erinnerung an ihn und an seine grossartigen Leistungen für die Weltwoche immer in Ehren halten.»

Vor der Weltwoche war der gelernte Tiefdruck-Retoucheur Daniel Eggspühler langjähriger AD von Migros Magazin, beim Sonntags-Blick sowie bei der Sonntags-Zeitung. (pd/ma) 

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

  • Sibyl Mura-Meder, 22.10.2021 09:23 Uhr
    Danke Ihnen für die würde und respektvollen Worte!
  • Christoph Grenacher, 22.10.2021 09:21 Uhr
    So sad, so bad: R.I.P. Dani!
  • Christoph Grenacher, 22.10.2021 07:43 Uhr
    Das tut einfach nur weh! R.I.P., lieber Dani
Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20211201

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.