29.06.2022

Pressrelations

Der Umsatz in der Schweiz und Österreich wächst

Die Niederlassungen von Pressrelations in der Schweiz und Österreich ziehen eine positive Bilanz und erwarten weiteres Wachstum.

Pressrelations Schweiz verzeichnet ein Umsatzwachstum von knapp 21 Prozent im Vorjahresvergleich und prognostiziert starkes Wachstum für die zweite Jahreshälfte 2022. Auch die im Juni 2021 firmierte Pressrelations Österreich übertrifft laut einer Mitteilung ihre Ziele für das erste Jahr ihres Bestehens mit über 70 gewonnenen Neukunden, darunter Erste Group, Sky Österreich, Schönherr, das Kunsthistorische Museum, die TroGroup und den Österreichischen Sportwettenverband. Damit etabliert sich die Pressrelations Group als Fullservice-Media-Intelligence-Anbieter mit Standorten in allen Ländern der DACH-Region und dem umfangreichsten Medienset der drei Märkte, wie es in der Mitteilung heisst.

«Die Bilanz nach diesem ersten herausfordernden Jahr übertrifft unsere Erwartungen gewaltig», wird Thomas Rybnicek, Geschäftsführer Pressrelations Österreich, in der Mitteilung zitiert. «Wir sind stolz darauf, österreichischen Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen, darunter Finanz- und Rechtswesen, Lebensmitteleinzelhandel, Energieversorgung und Sport, eine echte Alternative zu bisherigen Services für Medienbeobachtung und -analyse zu bieten.»

Pressebild - pressrelations erzielt deutliches Wachstum in Schweiz und Österreich

Neben sieben Niederlassungen in der Schweiz, Deutschland und Österreich ist die Pressrelations Group an fünf weiteren Standorten vertreten, darunter Austin (Texas) und seit Februar dieses Jahres Shanghai. Seinen über 700 Kunden bietet der internationale Medienbeobachter passgenaue Medienanalysen, strategische Themenfrüherkennung, Newsroom-Lösungen und das in-house entwickelte Kundenportal NewsRadar mit personalisierten Echtzeit-Dashboards, Krisen-Alertings, Owned-Media-Monitoring sowie Content- und Influencer-Recherchen.

«Mit den vielseitigen, crossmedialen Features unseres NewsRadars, vor allem aber mit der intensiven und sehr persönlichen Betreuung konnten wir unsere Kunden erneut überzeugen», so Reto Rittmeyer, Sales Director pressrelations Schweiz. «Das gewaltige Umsatzwachstum, welches wir trotz der krisengeschüttelten letzten Jahre erzielen konnten, freut uns natürlich sehr und lässt uns hoch optimistisch auf die zweite Jahreshälfte blicken.» (pd/mj)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20220813

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.