07.08.2022

Tamedia

Die SonntagsZeitung ist teurer geworden

Wegen steigender Papierpreise kostet die SonntagsZeitung nun 40 Rappen mehr als noch letzte Woche.
Tamedia: Die SonntagsZeitung ist teurer geworden
Wer die SonntagsZeitung in Papierform will, muss ab sofort tiefer in die Tasche greifen. (Bild: persoenlich.com/mj)

Wer am 7. August die SonntagsZeitung im Kiosk kauft, stutzt vor dem Bezahlen einen Augenblick: Für die Zeitung aus dem Hause Tamedia müssen die Leserinnen und Leser nun 40 Rappen mehr ausgeben als bis anhin. Die SonntagsZeitung kostet im Einzelverkauf neu 6,40 Franken statt wie bisher 6 Franken.

Einen entsprechenden Hinweis darauf gibt es auf Seite zwei der Ausgabe. Durch die Corona-Krise und den Krieg in der Ukraine habe sich die Herstellung von Papier «massiv verteuert», heisst es darin. Die steigenden Treibstoffpreise hätten die Kosten für die Logistik von der Papieranlieferung bis zur Verteilung an die Verkaufsstellen erhöht. «Leider kommen wir deshalb nicht darum herum, einen Teil dieser Mehrkosten durch eine Erhöhung des Verkaufspreises auch an Sie, geschätzte Leserinnen und Leser, weiterzugeben», schreiben der Verlag und die Redaktion.

Das Verkaufspersonal sei über die Teuerung im Vorhinein nicht informiert worden, so die Verkäuferin in einem Zürcher Kiosk auf Anfrage von persoenlich.com. Sie habe den höheren Preis der SonntagsZeitung am Morgen selbst bemerkt. (mj)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

  • Rudolf Penzinger, 12.08.2022 17:27 Uhr
    Maya Ziegler-Bodmer war bis 2019 Geschäftsleiterin der Fridolin Druck und Medien. Der "Fridolin" wird unter diesem Namen seit Oktober 1965 als einzige Regionalzeitung des Kantons Glarus von der Fridolin Druck und Medien, Walter Feldmann AG, herausgegeben. Ein Naheverhältins zum Coninx-Imperium war bislang weder bei Frau Ziegler, noch beim "Fridolin" bekannt. Aber was nicht ist, kann ja noch werden...
  • Victor Brunner, 08.08.2022 17:08 Uhr
    Geehrte Ziegler, ist ihr Kommentar Werbespot für das gebotene Mittelmass?
  • Maya Ziegler-Bodmer, 08.08.2022 09:13 Uhr
    Die Sonntags Zeitung hat im Gegensatz zur NZZ am Sonntag an Format zugenommen. Ich habe Sie vor ein paar Wochen wieder abonniert und bin begeistert von Stil und Inhalt. Gehaltvolle Informationen, auch politische, ohne Wertung der Parteiausrichtung, klare und mutige Statements des Redaktionsleiters Andreas Kunz, und sinnvolle Unterhaltung wechseln sich ab. Aus meiner Sicht ist die Preiserhöhung mehr als gerechtfertigt, zumal der Grund offengelegt wird. Der Rohstoff Papier ist, wie andere auch, im Steigflug.
Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20221001

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.