11.10.2018

Tamedia

Gabriel Vetter beendet Tagi-Kolumne

Nach Güzin Kar hört nun auch der Satiriker auf. «Ich bin ein Freund der unkomplizierten und freundlichen Schnitte», so Vetter.
Tamedia: Gabriel Vetter beendet Tagi-Kolumne
Arbeitet fleissig an Neuem: Gabriel Vetter. (Bild: Hazel Brugger)

Ende September erschien Güzin Kars letzte Tagi-Kolumne. Die Autorin und Filmemacherin beendete ihr Engagement bei den Tamedia-Titeln (darunter «Tages-Anzeiger» und «Bund») «aus zeitlichen Gründen», wie sie vor rund einem Monat auf Anfrage von persoenlich.com sagte.

Nun zieht Gabriel Vetter nach. Anfang 2017 ersetzte der Satiriker vorübergehend Kar, die eine kurze Pause einlegte. Anschliessend wechselten sich die beiden Autoren ab. «Güzin beendete ihre Kolumne, worauf der Tagi auch meine Kolumne auslaufen liess», sagt Vetter zu persoenlich.com. «Das Angebot des Tagis, meine Kolumne auch nach Güzins Kolumnenende noch ein paar Wochen im Herbst weiterzuführen, schlug ich aus – grad weil ich fand, dass Güzin und ich uns immer sehr gut ergänzten.» Und ergänzt: «Ich bin eh ein Freund der unkomplizierten und freundlichen Schnitte.»

Warum aber wollte Tamedia Vetters Kolumne überhaupt auslaufen lassen? «Bei uns werden Kolumnen immer wieder mal gewechselt – nur so bleibt unser Angebot lebendig und spannend», sagt Sprecher Roman Hess auf Anfrage. (cbe)

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang
persönlich Exemplar