12.09.2019

NZZ am Sonntag

Güzin Kar wird neue Kolumnistin

Ab nächsten Sonntag dürfe man sich auf eine «gepfefferte» Kolumne der renommierten Autorin freuen, so die NZZ.
NZZ am Sonntag: Güzin Kar wird neue Kolumnistin
«Die Triebtäterin» heisst die neue Kolumne von Güzin Kar in der NZZ am Sonntag. (Bild: Gerry Nitsch)

Die «NZZ am Sonntag» kann ihren Kreis von Kolumnistinnen und Kolumnisten um einen prominenten Neuzugang erweitern: Ab dem 15. September wird Güzin Kar im Kulturteil des Blattes alle zwei Wochen exklusiv über alles, was Schweizerinnen und Schweizer auf der Suche nach dem persönlichen Glück umtreibt, schreiben: Liebe, Triebe, Sex, Hoffnungen, Ängste und Abgründe. «Die Triebtäterin» ist der Titel der neuen Kolumne, wie die NZZ-Gruppe in einer Mitteilung schreibt. 

«Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Güzin Kar», sagt Peer Teuwsen, Ressortleiter Kultur der «NZZ am Sonntag». «Ihre Idee, die privaten Irrungen und Wirrungen moderner Menschen in einer Art Fortsetzungsroman auszuloten, hat uns auf Anhieb überzeugt. Mit gutem Grund: Kar hat die grosse Gabe, unser modernes Leben durch Überzeichnungen zur Kenntlichkeit zu entstellen.» 

Güzin Kar ist Zürcher Drehbuchautorin, Filmregisseurin und Kolumnistin. Nach dem Studium der Germanistik und Filmwissenschaft absolvierte sie die Filmakademie Baden-Württemberg. Kar schreibt und inszeniert für Kino und Fernsehen. Ihre Arbeiten wurden mehrfach ausgezeichnet. Zu ihren jüngsten Erfolgen gehört «Seitentriebe», eine preisgekrönte SRF-Serie, die sich mit Sex in Langzeitbeziehungen beschäftigt. Staffel 2 startet am 28. Oktober auf SRF 2. (pd/lol)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

  • Oliver Brunner, 12.09.2019 16:44 Uhr
    Die Dame kommt mir etwas monothematisch herüber "Seitentriebe", "Triebtäter" etc. Die NZZaS entwickelt sich je länger je mehr zu langweiligen PC-Verstärker. Ich muss wohl wechseln, wenn ich Erfrischendes, Unerwartetes für mittelalterliche, weisse Männer suche?
  • Nina Brunner-Liebfeld, 12.09.2019 19:50 Uhr
    Ich freue mich sehr auf die Kolumne. Frau Kars Texte finde ich sprachlich ausgezeichnet und thematisch eigenwillig.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20191121

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.