25.08.2013

SRF

"Jeder Rappen zählt" wird zurückgestutzt

TV-Präsenz der Inszenierung massiv reduziert.

Das Schweizer Fernsehen SRF hat für sein Spendeformat "Jeder Rappen zählt" für die kommende Saison einige Änderungen beschlossen. So gaben sich noch letztes Jahr Moderatoren und Gäste in einer Glasbox in Luzern das Mikrofon in die Hand. Damit ist 2013 Schluss.

Andrea Wenger, Mediensprecherin SRF, bestätigt gegenüber der "SonntagsZeitung": "Das Konzept wird dieses Jahr angepasst: 'Jeder Rappen zählt' wird in der Vorweihnachtswoche in einer mobilen Form in verschiedenen Städten durchgeführt."

Ausserdem wird die TV-Präsenz der Inszenierung massiv reduziert – Wenger: "Neu wird JRZ mehrheitlich bei Radio SRF 3 und im Internet stattfinden." Sie nennt auch einen der Hauptgründe für die Änderungen: "Wir wollen die Sendung weiterentwickeln, neue Elemente ausprobieren. Gleichzeitig müssen wir Kosten einsparen." (SonntagsZeitung)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang
persönlich Exemplar