08.06.2022

Weltwoche

Kurt Pelda wechselt zu CH Media

Der 58-jährige Rechercheur und Auslandreporter schreibt bereits ab dieser Woche für die CH-Media-Zeitungen. «Ich freue mich sehr über diese Verstärkung», sagt Chefredaktor Patrik Müller.
Weltwoche: Kurt Pelda wechselt zu CH Media
Wechselt von der Weltwoche zu CH Media: Kurt Pelda, hier bei einer TV-Schaltung aus der Ukraine für die ARD. (Bild: ARD)
von Christian Beck

Die Zentralredaktion von CH Media erhält namhafte Verstärkung: Kriegsreporter Kurt Pelda wechselt per sofort zu den Blättern von Verleger Peter Wanner. «Es stimmt, Kurt Pelda hat bereits diese Woche bei uns angefangen. Ich freue mich sehr über diese Verstärkung», so Patrik Müller, Chefredaktor Zentralredaktion und Schweiz am Wochenende, auf Anfrage von persoenlich.com.

Der Rechercheur und Auslandreporter Pelda war zuvor bei Roger Köppels Weltwoche tätig. Dort startete er im Februar 2022 (persoenlich.com berichtete).

Pelda plant bei CH Media für die nächsten Wochen Reportagen aus der Ukraine. Da er in den letzten Reisevorbereitungen steckt, fand er für eine Stellungnahme keine Zeit. Auch für die Weltwoche war Pelda bereits in der Ukraine unterwegs.

Pelda ist promovierter Ökonom, war Auslandkorrespondent für die NZZ, die Financial Times Deutschland und verfügt über TV-Erfahrung (SRF-«Rundschau»). Davon sollen auch die TV-Stationen von CH Media profitieren, heisst es in einer internen Mitteilung, die persoenlich.com vorliegt. Vor seinem Job bei der Weltwoche war Pelda 2017 bis 2022 bei Tamedia im Recherchedesk tätig. Er wohnt mit seiner Familie in Zürich.

Im Ressort Ausland von CH Media gab es kürzlich bereits einen anderen Wechsel: Co-Ressortleiter Samuel Schumacher wird ab Juli Auslandreporter bei der Blick-Gruppe. Bei CH Media wurde er intern ersetzt durch Daniel Fuchs und Bojan Stula, wie es auf Anfrage hiess.



Newsletter wird abonniert...

Newsletter abonnieren

Wollen Sie Artikel wie diesen in Ihrer Mailbox? Erhalten Sie frühmorgens die relevantesten Branchennews in kompakter Form.

Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20221001

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.