24.03.2021

Radio SRF 3

Mario Torriani kehrt zurück

Knapp drei Jahre nach seinem Wechsel zu «Schweiz aktuell» steht der 45-Jährige ab Mai auch wieder am Radiomikrofon im Einsatz. Im Wechsel mit Rika Brune und Anic Lautenschlager moderiert er die SRF-3-Vorabendsendung zwischen 15 und 19 Uhr.
Radio SRF 3: Mario Torriani kehrt zurück
Kehrt zu Radio SRF 3 zurück: Moderator Mario Torriani. (Bild: SRF/Oscar Alessio)

Knapp drei Jahre nach seinem Wechsel zu «Schweiz aktuell» steht der 45-Jährige ab Mai auch wieder am Radiomikrofon im Einsatz. Im Wechsel mit Rika Brune und Anic Lautenschlager moderiert er die SRF-3-Vorabendsendung zwischen 15 und 19 Uhr.

Ab Mai 2021 steht Mario Torriani für die Vorabendsendung auf Radio SRF 3 wieder hinter dem Radiomikrofon. Zusätzlich wird der 45-jährige Berner im Rahmen seines 50-Prozent-Pensums bei SRF 3 auch das Audiolayout betreuen, sprich für Jingles, Trailer und Signete des Senders verantwortlich sein. Daneben wird er weiterhin die TV-Sendung «Schweiz aktuell» auf SRF 1 moderieren.

«Das ist mehr als eine Rückkehr», wird Mario Torriani in einer Mitteilung vom Mittwoch zitiert. «SRF 3 wird publizistisch frische Akzente nahe an der Aktualität setzen. Das ist exakt das, wofür ich als Moderator und Journalist auch in der Sendung ‹Schweiz aktuell› stehe. Es motiviert mich enorm, auch beim Radio mit diesem Schwerpunkt zu arbeiten.»

Alexander Blunschi, Co-Programmleiter SRF 3, ergänzt: «Wir freuen uns sehr, dass mit Mario Torriani einer der bekanntesten und versiertesten Radiomoderatoren des Landes zu SRF 3 zurückkehrt. Mario verkörpert als Moderator genau das, wofür SRF 3 steht. Publizistische Relevanz, informative Unterhaltung und Alltagsbegleitung auf Augenhöhe mit dem Publikum.»

Neben Mario Torriani werden weiterhin auch Rika Brune und Anic Lautenschlager die Vorabendsendung auf Radio SRF 3 moderieren.

Torriani stiess im Juni 1999 zu Radio SRF 3 und moderierte zuerst die Hitparade und später Primetime-Sendungen am Morgen. Im Anschluss wechselte er zum Fernsehen und war von 2007 bis 2011 Moderator und Redaktor beim SRF Wissensmagazin «Einstein». 2011 übernahm Torriani bei Radio SRF 3 die Moderationsleitung sowie die stellvertretende Leitung Publizistik und war auch als Morgenmoderator tätig. Im Spätsommer 2018 wechselte er zu «Schweiz aktuell» (persoenlich.com berichtete). (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

  • Susanne Ogg, 26.03.2021 09:58 Uhr
    Das freut mich riesig. Mario Torriani gehört seit Jahren zu meinen Lieblingsmoderatoren. Daumen hoc!
Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20211205

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.