16.02.2016

TeleBärn

Neue Sendung mit Michelle Renaud

Die Moderatorin verlässt das News-Studio und begleitet jeweils einen Tag lang besondere Menschen.
TeleBärn: Neue Sendung mit Michelle Renaud

TeleBärn lanciert mit «Renaud Tour» eine neue Sendung. Moderatorin Michelle Renaud begleitet jeweils während eines ganzen Tages Prominente, Berufsleute und Menschen mit besonderem Schicksal – vom Politiker über die Showbiz-Grösse bis zum Landwirt – auf Schritt und Tritt im Alltag.

Die spannendsten und schönsten Augenblicke vom Frühstück bis zum Abendessen werden in eine knapp halbstündige Sendung gepackt. «Renaud kommt den Menschen nahe und bietet im Rahmen ungewohnt persönlicher Gespräche einmalige Einblicke in deren Privatleben und Alltag», teilt TeleBärn mit.

So sieht man in der ersten Sendung den Berner Stadtpräsidenten und SP-Nationalrat Alexander Tschäppät beim Frühstück in seiner Wohnung im Schönberg-Quartier mit Lebenspartnerin Christine Szakacs oder beim morgendlichen Spaziergang mit seinen Hunden Sera und Vento.

16 Jahre im News-Studio

Die TeleBärn-Zuschauer sehen Michelle Renaud nach 16 Jahren im News-Studio zum ersten Mal ausserhalb des Studios. «Mit ihrer jahrelangen Erfahrung als Journalistin und mit ihrer charismatischen Art ist Michelle die perfekte Gastgeberin», sagt Adrian Grob, Chefredaktor TeleBärn.

Weitere Gäste der ersten Staffel sind Prominente wie Musiker Endo Anaconda, SRF-Moderator Dani Fohrler und Schlangenfrau Nina Burri oder Privatleute wie Luxushotelier Jan Stiller, Besamungstechniker «Jöhnu» und Piano-Wunderkind Ricky Kam. (pd)

Bild: zVg



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20210127

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.