19.09.2017

ESHMédias

Neues Druckzentrum im Wallis

Spätestens ab dem 1. Januar 2019 soll die Druckerei in Monthey betriebsfähig sein.

Die Westschweizer Mediengruppe ESHMédias baut in Monthey VS ein neues Druckzentrum. Neben dem Walliser Zeitungstitel «Le Nouvelliste» sollen am neuen Standort sämtliche Waadtländer und Neuenburger Zeitungen der Gruppe gedruckt werden. Das neue Druckzentrum im Unterwallis soll spätestens ab dem 1. Januar 2019 betriebsfähig sein, wie die ESHMédias mit Sitz in Nyon VD am Dienstag mitteilte.

Getragen wird das Projekt vom Walliser Ableger der ESHMédias, der Gruppe Rhône Média, die unter anderem die französischsprachige Walliser Zeitung «Le Nouvelliste» herausgibt. Neben dem «Nouvelliste» werden am neuen Standort sämtliche Waadtländer und Neuenburger Zeitungen der Gruppe ESHMédias - insbesondere «L'Express», «L'Impartial» und «La Côte» - gedruckt werden. Die ESHMédias sind im Besitz des französischen Medienkonzerns Hersant. Zusätzlich zu den Zeitungen möchte die Mediengruppe auch neue Kunden akquirieren. Das neue 6000 Quadratmeter grosse Druckzentrum wird mit zwei Druckstrassen für 48 Farbseiten ausgerüstet sein, die je 90'000 Exemplare pro Stunde drucken können.

Mit dem Entscheid für ein neues Druckzentrum bekräftigt die Mediengruppe nach eigenen Angaben ihren Willen, neben bereits getätigten Investitionen in Online-Tools und -Plattformen weiterhin auch in Printmedien zu investieren. Das Projekt ermögliche es, das Beschäftigungsniveau im Wallis zu erhalten und möglicherweise sogar auszubauen. Das aktuelle Druckzentrum der Rhône Médias in Sitten wird bis Ende 2018 geschlossen, aber einem neuen Zweck zugeführt. So hat der Kanton Wallis am Dienstag bekanntgegeben, dass er das Druckereigebäude mit einer Gesamtfläche von 10'000 Quadratmetern im Rahmen des Ausbaus der ETH Lausanne für 20 Millionen Franken erwerben will. (sda/wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang
persönlich Exemplar