14.08.2022

Die Medien AG

Neues Layout für Doppelpunkt und Sonntag

Die beiden Wochenzeitschriften erscheinen mit einem neuen Layout bei der «Die Medien AG – achtsame Publizistik» in Baden.

Das Wochenmagazin Sonntag präsentiert laut eigenen Angaben, was christliche Werte heute im herausfordernden Leben bedeuten. Im Zentrum stehen dabei Menschenwürde, Menschenrechte, Anteilnahme, Solidarität und Sorge für das Leben auf Erden.

Doppelpunkt, das Wochenmagazin für ein besseres Lebensklima, rückt die Achtsamkeit für das eigene Leben und die Umwelt in den Mittelpunkt. Zentrale Themen sind die Energiewende und wie das Leben für Menschen, Tiere und Pflanzen besser gelingen kann. In Kürze ist Doppelpunkt auch als App und als Onlineabonnement erhältlich.

Sonntag und Doppelpunkt sind Nischenprodukte, die in Ergänzung zum Newsfluss Orientierung bieten. Die zwei Wochenzeitschriften werden seit vergangenem November von der «Die Medien AG – achtsame Publizistik» in Baden herausgegeben.


Der Vorgängerverlag, Dornbusch Medien, befindet sich seit November 2021 in definitiver Nachlassstundung. Beantragt wurde die Nachlassstundung im Sommer 2021 vom damaligen Verwaltungsratspräsidenten, Verleger und CEO Fabian Egger zusammen mit seiner Frau Petra Egger, zuständig für die Buchführung. Kurz danach wurde Fabian Egger aus dem Verwaltungsrat abgewählt. In der Folge wurden er und seine Frau von allen Funktionen bei Dornbusch Medien entbunden.

Die Medien AG – achtsame Publizistik wird seit Geschäftsbeginn im November 2021 vom geschäftsführenden Chefredaktor Anton Ladner geleitet. Sie beschäftigt zwölf Festangestellte und zahlreiche renommierte Autorinnen und Autoren. Der Verlag gibt auch die Zweimonatszeitschrift Ferment der Schweizer Pallottiner heraus und die Quartierzeitschrift vom Zürichberg, das Fluntern Magazin. (pd/mj)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20221001

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.