15.06.2017

Klipp + Klang

Radioschule macht zwei Rekorde im 2016

Der Umsatz hat im vergangenen Jahr zum ersten Mal eine Million Franken überstiegen. Auch die Zahl der Kurstage war so hoch wie noch nie.
Klipp + Klang: Radioschule macht zwei Rekorde im 2016
Junge Radioschaffende bei der Arbeit: Ein Kinder- und Jugendworkshop in Zusammenarbeit mit dem Literaturhaus Zentralschweiz in Stans. (Bild: zVg.)

Die Radioschule Klipp + Klang blickt auf ein gelungenes 2016 zurück. Der Jahresumsatz übersteigt erstmals eine Million Franken, wovon fast die Hälfte im Bereich Radio Aus- und Weiterbildung erzielt wurde. Nach Bildung von Rückstellungen resultierte jedoch ein Verlust von rund 7800 Franken, wie es in einer Mitteilung heisst. Grund dafür sind betriebliche Mehraufwände in Folge mehrerer Krankheitsfälle im Kernteam, die aus dem Vereinsvermögen abgedeckt wurden.

Ausserdem ist die Zahl der veranstalteten Personenkurstage um 342 auf 3470 gewachsen, das ist laut Mitteilung ebenfalls ein neuer Rekord. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20220528

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.