07.08.2020

SRF

Ueli Maurer gibt der «Arena» einen Korb

Fünf Sendungen zu den Abstimmungen, aber nur vier Bundesratsmitglieder kommen. Der Finanzminister sagte ab. Er hätte sich in der Politsendung zur geplanten Erhöhung der Kinderabzüge äussern sollen.
SRF: Ueli Maurer gibt der «Arena» einen Korb
Hat laut Blick «kä Luscht» auf die Abstimmungs-«Arena». (Bild: Screenshot SRF)

Die SRF-«Arena» widmet sich im Vorfeld des Abstimmungssonntags vom 27. September den diversen Vorlagen. Fünf Sendungen sind geplant, aber nur bei vier davon argumentieren die zuständigen Bundesratsmitglieder für ihre Vorlage. Bei der Sendung vom 18. September zur geplanten Erhöhung der Kinderabzüge bei den Steuern wird Finanzminister Ueli Maurer fehlen. «Selbstverständlich haben wir auch Bundesrat Ueli Maurer in die Sendung eingeladen. Er steht leider nicht zur Verfügung», so Moderator Sandro Brotz gegenüber dem Blick.

Zugesagt hat hingegen Bundesrätin Karin Keller-Sutter, die in der «Arena» vom 21. August gegen die Begrenzungsinitiative argumentieren wird. Am 28. August geht es um das neue Jagdgesetz mit Simonetta Sommaruga, am 4. September setzt sich Viola Amherd für neue Kampfjets ein und Alain Berset wirbt am 11. September für einen zweiwöchigen Vaterschaftsurlaub. (cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

  • Victor Brunner, 08.08.2020 08:21 Uhr
    Habe ein gewisses Verständnis für BR Maurer. Es ist doch pervers wenn er eine vom Parlament diktierte Vorlage verkaufen sollte von der er nicht überzeugt ist.
Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200925

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.