02.10.2018

SRF

Verschwörungstheorien korrekt thematisiert

Der Ombudsmann wies sechs Beanstandungen ab. Er empfiehlt jedoch der Redaktion bei einer erneuten Sendeanalyse «die Kritik nochmals durchzugehen, auch im Blick auf den künftigen Moderationsstil.» Kritisiert wurde unter anderem die parteiische Moderation.
SRF: Verschwörungstheorien korrekt thematisiert
In der «Club»-Ausgabe vom 19. Juni 2018 stand das Thema «Eine Welt ohne Zufall: Alles nur Verschwörung?» im Zentrum. (Bild: Videostill SRF)

Der SRG-Ombudsmann Roger Blum präsentiert seine Schlussberichte zu sechs eingegangenen Beanstandungen zur «Club»-Sendung «Eine Welt ohne Zufall: Alles nur Verschwörung?».

Die sechs Beanstandungen waren in der Stossrichtung gleich: Alle kritisierten die Moderationsleistung von Barbara Lüthi und warfen ihr Parteilichkeit vor, alle fanden Roger Schawinski und Hugo Stamm grob und beleidigend, alle fanden die beiden Argumentationsseiten nicht ausgewogen, die meisten fanden, Daniele Ganser sei diskriminiert worden und das Thema 9/11 sei nicht hinreichend diskutiert worden.

Die «Club»-Redaktion lieferte zu den Beanstandungen eine Einheitsstellungnahme ab. Sie entgegnet, dass der thematische Fokus im Vergleich zur «Arena»-Sendung zum gleichen Thema sehr unterschiedlich war. Während es 2017 um «Trumps Krieg gegen die Medien» ging, standen diesmal die Verschwörungstheorien im Zentrum der Sendung. Auch die personelle Besetzung sei – abgesehen von Roger Schawinski, der allerdings in der Zwischenzeit ein Buch zu Verschwörungstheorien veröffentlicht hat – eine andere gewesen, heisst es in einer Zusammenfassung auf srgd.ch.

Blum ging in seiner jeweiligen Antwort auch auf die individuellen Argumente ein. Im Grossen und Ganzen fiel seine Beurteilung ähnlich aus wie diejenige der Redaktion. Keiner der Beanstandungen sprach er seine Unterstützung aus.

Er empfahl jedoch der Redaktion in einem Fall, «die differenzierte Kritik der Beanstanderin bei einer erneuten Sendeanalyse nochmals durchzugehen, auch im Blick auf den künftigen Moderationsstil.» (maw)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang
persönlich Exemplar