04.03.2019

TeleBielingue

Zwei frische Gesichter für die «Info»-Sendung

Camille Kündig kommt von Watson und Rahel Lenz war vorher als Videojournalistin bei TeleBielingue tätig.

Am Dienstag, 5. März moderiert Rahel Lenz ihre erste Info-Sendung auf TeleBielingue. Die 30-jährige TV-Moderatorin war einer Mitteilung zufolge zuvor seit 2014 als Videojournalistin und seit 2015 als Produzentin und Moderatorin der Sendungen «Geld» und «Fokus» auf TeleBärn tätig. Für ihre Arbeit an der Beitragsserie zum Mobbingfall in Roggwil wurde sie mit dem Swiss Press Award 2016 ausgezeichnet. Lenz hat den VJ-Lehrgang am MAZ Luzern absolviert und schloss in den USA ein Schauspielstudium ab.

Bildschirmfoto 2019-03-04 um 14.58.32

Bildschirmfoto 2019-03-04 um 14.58.47


Die Journalistin Camille Kündig arbeitet seit 2017 als Reporterin bei Watson, wo sie unter anderem für Videoberichterstattungen aus Paris im Einsatz war. Zuvor arbeitete sie als Reporterin bei «20 Minuten». Die Fernsehwelt lernte die heute 28-Jährige 2015 während ihres Praktikums bei TeleBärn kennen. Kündig ist Absolventin der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) und hat einen Bachelor in Angewandte Sprachen. Ihre erste «Info»-Sendung moderiert sie am 1. April auf TeleBielingue. (pd/eh)

 

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200329

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.