05.01.2020

Bundesratsfoto 2020

Bundesrat wollte sich als Beatles inszenieren

Ursprünglich war geplant, dass der Bundesrat wie die Beatles auf dem Cover des Albums «Abbey Road» über einen Zebrastreifen laufen. In letzter Sekunde wurde darauf aber verzichtet – Grund waren mögliche Urheberrechtsverletzungen. Dies berichtet die SonntagsZeitung.
Bundesratsfoto 2020: Bundesrat wollte sich als Beatles inszenieren
Das Bundesratsfoto 2020 hätte eigentlich ganz anders aussehen sollen. (Bild: Schweizerische Bundeskanzlei)

Das Thema des diesjährigen Bundesratsfotos war Musik. So zeigt sich das siebenköpfige Gremium plus Bundeskanzler Walter Thurnheer hinter der Bühne des Konzerttheaters Bern. Instrumentenkoffer und Scheinwerfer inklusive.

Ursprünglich geplant von Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga war aber eine Hommage an die Beatles: die Landesregierung sollte seitlich fotografiert werden, während sie über den Zebrastreifen vor dem Bundeshaus läuft. So berichtet die SonntagsZeitung (Artikel online nicht verfügbar). Das Album «Abbey Road» jährte sich im 2019 denn auch zum 50. Mal.

73241470_highres

So hätte das aussehen sollen: Albumcover «Abbey Road» (Bild: Keystone)


Die Botschaft von Konzertpianistin und neue UVEK-Vorsteherin Sommaruga war dabei klar: Musik, Verkehr, Umwelt und Energie. Anfang Dezember wurde das Projekt jedoch gestoppt: Die Anwälte des Bundes intervenierten und warnten vor möglichen Urheberrechtsverletzungen.

Gegenüber der SonntagsZeitung sagte Bundesratssprecher André Simonazzi: «Indem der Bundesrat das Cover des Beatles-Albums imitierte, warf er die Frage des Urheberrechts auf.» Man habe das geklärt und könnte nicht hundert Prozent ausschliessen, ob die Inszenierung legal gewesen wäre. «Das Jahr mit einer gerichtlichen Hypothek zu beginnen, wäre nicht ideal gewesen», sagte Simonazzi. (pd/lol)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200710

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.