28.10.2021

Medianovis

Christian Guler wird Creative Director

Die Kommunikations- und Designagentur in Zürich erhält ab dem 1. November personellen Zuwachs.
Medianovis: Christian Guler wird Creative Director
Neu bei Medianovis: Christian Guler. (Bild: zVg)

Christian Guler verstärkt ab 1. November als Creative Director die Kommunikations- und Designagentur Medianovis.

Nach seinem Studium an der Hochschule für Design und Kunst in Luzern begann Guler seine berufliche Laufbahn als Grafiker bei Lars Müller Publishers in Baden. Kurz vor der Jahrtausendwende wechselte er den Kontinent «und startete als Senior Graphic Designer bei Landor Associates in San Francisco durch», wie es in einer Mitteilung heisst. Nach einem Abstecher nach Berlin (Spiekermann Partners) kam er 2003 nach Zürich, wo er unter anderem bei Külling & Partner, Schneiderpartners und TBS Marken Partner arbeitete.

Viele bekannte Marken tragen Gulers Handschrift, heisst es weiter. So zum Beispiel Fedex, Hewlett-Packard, Pfister und Chopfab. Christian Guler sei Spezialist für Brand/Corporate Design, Editorial/Book Design und Kommunikationsdesign. «Bei künftigen Projekten werde ich Medianovis durch mein Know-how, meine Visionen und meine Dynamik unterstützen», wird er in der Mitteilung zitiert.

Christian Greder, Geschäftsführer von Medianovis, ergänzt: «Christian Gulers jahrelange Erfahrung in internationalen und in den besten Schweizer Agenturen machte aus ihm einen Top-Kreativen. Er trifft bei uns auf ein grossartiges Team, weshalb ich überzeugt bin, dass er sich schnell wohlfühlen und uns hervorragend ergänzen und inspirieren wird.» (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

  • Christian Pelican, 29.10.2021 17:58 Uhr
    Wir wünschen Herr Christian Guler alles gute im neuen Job. Er ist uns schon seit langer Zeit als sehr moderne und fleissge Person bekannt, mit viel Überblick und Freude.
Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20220121

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.