08.06.2021

Ehre

Christoph Spycher ausgezeichnet

Der YB-Sportchef ist Träger des elften Berner Kommunikationspreises. Mit seiner empathischen und stets fairen Art hat er die Jury überzeugt.
Ehre: Christoph Spycher ausgezeichnet
Der YB-Sportchef Christoph Spycher. (Bild: Keystone/Peter Klaunzer)

Die Berner Public Relations Gesellschaft BPRG vergibt jedes Jahr den Kommunikationspreis an eine Persönlichkeit, die ohne entsprechende Fachausbildung aussergewöhnliche kommunikative Leistungen erbringt. In diesem Jahr geht die Auszeichnung an den YB-Sportchef Christoph Spycher, wie es in einer Mitteilung heisst. Es ist das elfte Mal, das der Berner Kommunikationspreis verliehen wird. Die feierliche Preisübergabe fand am Montagabend im Stadion Wankdorf statt.

Spycher, früher Schweizer Nationalspieler und Bundesliga-Profi bei Eintracht Frankfurt, übernahm im September 2016 als Sportchef das Ruder bei YB. Damals haftete dem Klub seit Jahren das Image des ewigen Zweitplatzierten an. Doch dann ging es steil bergauf. Mittlerweile sind die Berner vier Mal in Serie Schweizer Fussballmeister geworden. Die Medien, die Sportwelt, sie alle sind voll des Lobes: Christoph Spycher sei unkompliziert, freundlich, kompetent, bescheiden. «Der aktuelle Erfolg ist nicht selbstverständlich. Da steckt viel harte Arbeit dahinter und vor allem ein eingespieltes Team», diese Antwort in einem Interview sei sinnbildlich für Spycher, für seinen Teamgeist und seine Bescheidenheit.

«Christoph Spycher wird nicht nur wegen den sportlichen Erfolgen in die Annalen von YB eingehen», wird BPRG-Vizepräsident Benjamin Blaser in der Mitteilung zitiert. «Er hat Schweizer Fussballgeschichte geschrieben und in Bern Meilensteine gesetzt – und er überzeugt auch kommunikativ mit seiner empahtischen und stets fairen Art.»

Der Berner Kommunikationspreis ist nicht mit einem Geldbetrag dotiert. Der Preisträger oder die Preisträgerin erhält aber ein eigens angefertigtes Werk, das in diesem Jahr vom Berner Illustrator Boris Pilleri gestaltet wurde.

Die bisherigen Preisträgerinnen und Preisträger: 2020 Peter Glauser und Mike Glauser, Erfinder, Produzent und Vermarkter der «Belper Knolle»; 2019 Livia Anne Richard, Theaterautorin und Regisseurin; 2018 Andrea Staudacher, Ereignis-Designerin Future Food Lab; 2017 André Lüthi, CEO Globetrotter Group; 2016 Prof. Dr. Thomas Stocker, Klimaforscher Universität Bern; 2015 Mujinga Kambundji, Leichtathletin; 2014 Hans Zurbrügg, Gründer und Präsident Int. Jazzfestival Bern; 2013 Francis Foss Pauchard, Olmo-Gründer; 2012 Bernd Schildger, Tierparkdirektor; 2011 Steff la Cheffe, Beatboxerin und Rapperin. (pd/lom)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20210613

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.