12.01.2022

Martin et Karczinski

CSS-Kristall verschwindet nach 35 Jahren

Die Versicherung positioniert sich neu als Gesundheitspartnerin. Ab April 2022 ist das neue Logo im Einsatz.
Martin et Karczinski: CSS-Kristall verschwindet nach 35 Jahren
Der cyan-farbene Kristall war seit 1987 im Einsatz und weicht nun einem modernen Logo. (Bild: zVg)

In ihrer 125-jährigen Geschichte hat sich die CSS stetig erneuert. In den letzten 35 Jahren sei die CSS mit dem cyan-farbenen Kristall zu einem der stärksten Brands des Gesundheitswesens geworden, heisst es in der Mitteilung. Das Unternehmen befinde sich in einer Phase des Aufbruchs und wolle den Rollenwandel zur Gesundheitspartnerin mit einem neuen Markenauftritt unterstreichen. Der neue Markenauftritt ist in Zusammenarbeit mit der Brandingagentur Martin et Karczinski entstanden.

800px-CSS_Versicherung

«Partnerschaft» sei der zentrale Gedanke hinter dem neuen Logo, heisst es in der Mitteilung weiter. Neu kommt eine Wortmarke zum Einsatz, auf ein Symbol wird verzichtet. Die CSS reduziert ihr Markenzeichen auf ihren Namen und die drei Buchstaben in einer visuell einzigartigen Form. Die Grundfarbe Cyan bleibt bestehen.

«Die Buchstaben werden zu Formen, die sich organisch verbinden und ein starkes, innovatives Symbol des Zusammenwirkens bilden. Das Logo symbolisiert Aufbruch, Modernität und Bewegung», sagt Marco Imboden, Leiter Corporate Communications der CSS.

«Versicherung» als Logobestandteil fällt weg

Mit dem neuen Logo fällt auch die Bezeichnung «Versicherung» weg. Vor vier Jahren hat die CSS als erster Krankenversicherer im Schweizer Gesundheitsmarkt den Rollenwandel von der Zahlstelle hin zur ganzheitlichen Betreuung ihrer Kundinnen und Kunden eingeleitet. Die CSS möchte ihnen zur Seite stehen, wenn es darum geht gesund zu bleiben, gesund zu werden oder mit einer Krankheit zu leben. Die Bezeichnung «Versicherung» wird diesem Anspruch nicht mehr gerecht.

css-logo


Das neue Logo wird stufenweise eingeführt. Die Beschriftung der Hauptstandorte in Luzern und Lausanne-Vennes erfolgt im Frühling 2022. Ab April werden die Kundendokumente sowie die digitalen Kanäle sukzessive mit dem neuen Logobestückt. Ab diesem Zeitpunkt wird auch in der Werbung, an den Messeständen und im Sponsoring das neue Markenzeichen der CSS zu sehen sein. (pd/wid/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20220525

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.