17.11.2020

Büro Strebel

Das Winzerhandwerk in Szene gesetzt

Die Agentur hat das Corporate Design für die Vinothek «Chez Grisoni» entworfen.

Der Weinhändler Scherer & Bühler führt im Kanton Neuenburg die beiden Weingüter «Grillette Domainede Cressier» und die «Domaine Grisoni». Unter der neuen Marke «Chez Grisoni» lanciert S&B, welche bisher vor allem im B2B-Bereich tätig war, nun ein Konzept, welches sich direkt an den Endkunden richtet, heisst es in der Mitteilung. Ein Mix aus Weinhandlung, Bar und Eventlocation soll das weinaffine Publikum anlocken. Im Zentrum stehe der unkomplizierte Weingenuss.

Die Designer haben für das Logo eine Schablonen-und für den Claim eine Handschrift verwendet. Beide Schriftarten findet man oftmals auf den Barriques in den Weinkellern. Das Weinguten wird mittels Schablone auf die Fässer gesprayt, Jahrgänge und Traubensorten einfach von Hand mit Kreide dazu geschrieben. Nicht nur bei der Typografie hat man sich in den Weinkellern inspirieren lassen, auch die grafischen Elemente wurden von dort abgeleitet.

Zum Beispiel erinnern die versetzten Punkte des Musters in ihrer Anordnung an gestapelte Weinflaschen. Selbst der einzelne Kreis, nimmt Bezug zum Wein, sein Durchmesser entspricht nämlich dem eines Korkens. Auch das verwendete Papier soll Bodenständigkeit ausdrücken. So werden von der Visitenkarte über die Papierserviette bis hin zur Tragtasche alle Werbemittel auf braunem Kraftpapier gedruckt.

Das Blau leitet sich sowohl von der Weintraube als auch von der traditionellen Arbeitskleidung der Winzer und Küfer ab –der Küferjacke. Die Küferjacke gehört natürlich auch zur Personaluniform des «Chez Grisoni».

Verantwortlich bei Scherer & Bühler AG: Matthias Tobler (Vorsitzender der Geschäftsleitung);Dominik Stocker (Stv. Geschäftsführer); Renata de Coulon (Marketing); Cédric Lagger (Projektleiter); verantwortlich bei pds management: Pascal D. Staub(strategischeUnternehmens-und Markenentwicklung); Verantwortlich bei Büro Strebel: Robin Strebel, JocelineStrebel(Kreation) (pd/wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20201202

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.