31.03.2023

Bright Entertainment

David Hugi wird Verwaltungsratspräsident

Der Inhaber der Agentur Fabrik12 folgt beim Zürcher Live-Kommunikationsunternehmen auf Maya Salzmann.
Bright Entertainment: David Hugi wird Verwaltungsratspräsident
Die abtretende Bright-Verwaltungsratspräsidentin Maya Salzmann übergibt ihrem Nachfolger David Hugi. (Bild: zVg)

Das Zürcher Live-Kommunikationsunternehmen Bright Entertainment hat an der jährlichen GV einen neuen Verwaltungsratspräsidenten gewählt. David Hugi übernimmt das Amt von Maya Salzmann, die nach zwölf Jahren an der Spitze des Verwaltungsrats Ende März abtritt.

Die inhabergeführte Eventagentur mit Sitz in Schwerzenbach hat sich laut Mitteilung in den letzten zwei Jahrzehnten schweizweit einen Namen gemacht für Privat- und Firmenanlässe aller Art. Von Corporate-Events für börsenkotierte Firmen und KMUs über Special-Events für Schweizer Luxushotels bis hin zu Firmenjubiläen und Livecom-Workshops.

«Bright blickt auf das erfolgreichste Geschäftsjahr der jüngeren Vergangenheit zurück. Der Zeitpunkt der Übergabe ist ideal», wird Maya Salzmann in der Mitteilung zitiert. Zusammen mit den beiden Inhabern Christian Studer und Markus Walder habe man den Turnaround nach der Corona-Krise geschafft, es sei nun Zeit für frischen Wind.

Der neue Verwaltungsratspräsident David Hugi ist seit 20 Jahren in der Kommunikationsbranche tätig. Als Inhaber der Agentur Fabrik12 begleitet er Unternehmen in Marketing- und Kommunikationsfragen. Gleichzeitig amtet er als Verwaltungsrat, Mitinhaber und Co-Geschäftsführer bei der Cavelti Medien AG. Der Ostschweizer ist 41 Jahre alt, verheiratet und Vater von zwei Kindern. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20230609