29.07.2022

IRF

Dreifache Verstärkung für das Team

Martina Müri, Yasemin Diethelm-Ersan und Laura Berkes sind neu beim Beratungsunternehmen.
IRF: Dreifache Verstärkung für das Team
Martina Müri (links) und Yasemin Diethelm-Ersan (Mitte) sind neu Senior Beraterinnen bei IRF, Laura Berkes startet als Beraterin. (Bilder: zVg)

IRF, ein Beratungsunternehmen für strategische Kommunikation, verstärkt sich mit zwei erfahrenen Senior Beraterinnen – beides Rückkehrerinnen – und einer Beraterin, wie es in einer Mitteilung heisst.

Yasemin Diethelm-Ersan, seit Ende Juni Teil des Teams, hat bei IRF und der Vorgängerfirma Wirz Investor Relations Erfahrungen in der Finanzkommunikation und Investor Relations gesammelt. Zudem war sie während fünf Jahren Aktienanalystin bei der ZKB mit Fokus Medizinaltechnologie. Zuletzt engagierte sie sich beim Aufbau von Interaction Partners, einer auf Investor Relations spezialisierten Technologiefirma. Sie verfügt über einen Masterabschluss in Bankwirtschaft der Universität St. Gallen.

Martina Müri ist Anfang Juli von der Universität St. Gallen, wo sie die letzten vier Jahre als PR-Managerin der Executive School of Management, Technology and Law tätig war, zu IRF gestossen. Zuvor arbeitete sie sechs Jahre als Beraterin bei IRF im ganzen Spektrum der Finanz-PR und Medienarbeit sowie rund zwei Jahre in der Unternehmenskommunikation der Thurgauer Kantonalbank. Sie verfügt über einen Masterabschluss in International Affairs & Governance der Universität St. Gallen. Ausserdem ist sie im Vorstand des Frauennetzes Gossau aktiv.

Laura Berkes wird per 1. August Beraterin bei IRF. Sie hat vor kurzem ihr Bachelorstudium in Kommunikationswissenschaften an der Universität Hohenheim abgeschlossen. Parallel zum Studium hat sie die drei letzten Jahre als Werkstudentin und Praktikantin bei Kommunikationsberatungsunternehmen in Deutschland gearbeitet, zuletzt bei FTI Consulting, dem internationalen Netzwerkpartner von IRF. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20220817

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.