28.10.2020

Wegen neuen Massnahmen

Harbourclub-Symposium ist abgesagt

Aufgrund der steigenden Covid-19-Fallzahlen sowie des heutigen Bundesratsentscheides, Veranstaltungen über 50 Personen nicht mehr zu gestatten, hat sich der Vorstand des Harbourclubs zur Absage des 21. Harbourclub-Symposiums vom 5. November entschieden.
Wegen neuen Massnahmen: Harbourclub-Symposium ist abgesagt
Findet dieses Jahr nicht statt: Das Harbourclub-Symposium. Hier ein Foto von 2019. (Bild: Harbourclub)

Die Coronalage in der Schweiz hat sich in den letzten Tagen weiter verschlechtert. Nach dem Entscheid des Bundesrates hat sich der Vorstand deshalb heute entschieden, das Harbourclub-Symposium 2020 ersatzlos abzusagen, wie der Harbourclub in einer Mitteilung schreibt. Das Symposium unter dem Titel «Transformation im fundamentalen Wandel» war für den 5. November 2020 in der Bananenreiferei in Zürich geplant.

Hans-Peter Nehmer, Präsident des Harbourclub, lässt sich wie folgt zitiern: «Diese Entscheidung ist uns sehr schwergefallen, jedoch hat die Gesundheit oberste Priorität. Auch ich persönlich habe mich auf das 21. Symposium als Lichtblick in einem schwierigen Jahr sehr gefreut. Aber es sollte in diesem Pandemie-Jahr einfach nicht sein und wir bedauern die Absage wirklich sehr.» (pd/lol)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20201202

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.