12.07.2022

Maybaum Film

Innenentwicklung nach Aussen getragen

In Prangins, Lenzburg und Tinizong hat die Filmproduktionsfirma Beispiele der Innenentwicklung filmisch porträtiert.
Maybaum Film: Innenentwicklung nach Aussen getragen

Abwanderung, Zersiedelung, schwindende Grünflächen: In der dichtbesiedelten Schweiz ist sinnvolle Raumplanung besonders wichtig. Um ihr Schaffen erlebbar zu machen und Fachleute für das Thema Innenentwicklung zu begeistern, hat Espace Suisse eine Filmserie in Auftrag gegeben. Maybaum Film hat den Zuschlag erhalten und durfte das Projekt entwickeln und umsetzen, wie die Produktionsfirma mitteilt.

Inhaltlich haben die Filme einen dokumentarischen Charakter. Es wird zum Beispiel erzählt, wie Tinizong im Bündnerland aufgrund von Abwanderung drohte zum reinen Durchfahrtsort zu werden. Oder wie die Waadtländer Gemeinde Prangins ihren Dorfkern entwickelt hat, um der drohenden Zersiedelung entgegenzuwirken.

«Die grösste Herausforderung lag darin, die komplexe Thematik zu verstehen und aus sehr vielen, wichtigen Informationen eine Runde Geschichte zu erzählen«, wird Michel Frutig, Produzent bei Maybaum Film, zitiert.

Dafür hat man sich im Vorfeld sämtliche Locations angeschaut und mit den Projektverantwortlichen, Beteiligten und Anwohnerinnen intensive Gespräche geführt. Umgesetzt wurden die drei Filme dann an je einem Drehtag mit einer eingespielten Crew bestehend aus Kameramann, Produzent/Regisseur und Kamera-Assistentin.

«Trotz dichtem Drehplan haben wir uns für die Interviewsituationen viel Zeit gelassen. Sie sollten an sich kleine Kunstwerke werden und so die ruhigen, grafischen Aufnahmen unterstützen», wird Nikolas Reigel, DoP bei Maybaum Film, zitiert.

Eingesetzt werden die Filme auf densipedia.ch – der Schweizer Plattform für Innenentwicklung und Verdichtung. Sie werden ausserdem bei Anlässen wie Seminares und Tagungen, sowie bei Einführungskursen in der Raumplanung gezeigt.

Verantwortlich bei EspaceSuisse: Esther van der Werf (Projektleitung, Expertin Film Lenzburg), Heidi Haag (Expertin Film Tinizong), Alain Beuret und Rémy M. Rieder (Experten Film Prangins); Entwicklung, Konzept und Produktion: Maybaum Film. (pd/wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20221209

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.