15.06.2018

Berner Kommunikationspreis

Insektenköchin kommuniziert «überzeugend»

Grillenwürste am Schwingfest, Schlachtungen als Event: Andrea Staudacher tüftelt an der Zukunft der Ernährung und bringt ihre Ideen unters Volk.
Berner Kommunikationspreis: Insektenköchin kommuniziert «überzeugend»
«Mich interessiert, warum wir etwas essen, und warum eben nicht», sagt Andrea Staudacher. (Bild: zVg.)

Andrea Staudacher, Ereignisdesignerin und Insektenköchin, hat den achten Berner Kommunikationspreis erhalten. Die Berner Public Relations Gesellschaft BPRG zeichnet sie aus für ihre fundierte, undogmatische und immer wieder überraschende Kommunikation rund um das Thema «Ernährung», wie es in einer Mitteilung heisst.

«Was auch immer sie tut: sie kommuniziert professionell und überzeugend und zwingt uns, Bestehendes zu hinterfragen. Sie tut dies auf eine sehr sympathische, undogmatische und glaubwürdige Art. Dafür zeichnen wir sie mit dem Berner Kommunikationspreis aus», so Cla Martin Caflisch, Präsident der BPRG in der Mitteilung.

Die Preisträgerin erhielt wie in den Vorjahren ein eigens angefertigtes Werk. Dieses Jahr wurde es vom Berner Illustrator Boris Pilleri gestaltet. Zudem durfte Staudacher ihr kommunikatives Können im Talk mit Sonja Hasler unter Beweis stellen.

Die Preisverleihung fand am Donnerstagabend an einem Festakt vor über 150 Mitgliedern und Gästen im Naturhistorischen Museum Bern statt. (pd/eh)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20190721

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.