16.09.2021

Descartes Vorsorge

Journalistin Irène Schäppi bloggt für Frauen

Der Vermögensverwalter will mit dem Format «Women and Finance» Frauen für Finanzthemen begeistern.
Descartes Vorsorge: Journalistin Irène Schäppi bloggt für Frauen
Frauen vernachlässigen ihre Finanzen erschreckend oft. Diese Erfahrung machte auch die Finanzbloggerin, Lifestyle-Journalistin und erfolgreiche Buchautorin Irène Schäppi. (Bild: zVg)

Themen wie Gender Pay Gap, Altersarmut und finanzielle Abhängigkeit, aber auch Unwissen – aus Desinteresse oder gar aus Bequemlichkeit – sind selbst im Jubiläumsjahr «50 Jahre Frauenstimmrecht in der Schweiz» immer noch angesagt. Die Politik, gesellschaftliche Zwänge und Vorurteile erschweren Frauen den einfachen Zugang zur Finanzwelt, heisst es in einer Mitteilung. Mit dem soeben lancierten Format «Women and Finance» sollen Frauen im Thema Geld aufgeklärt und darin bestärken werden, sich aktiv und selbstsicher um ihre Finanzen zu kümmern.

Hierfür hat Descartes die Schweizer Lifestyle-Journalistin und Autorin Irène Schäppi engagiert, die offen dazu steht, eine Buchhaltungs-Chaos-Queen zu sein, heisst es weiter. «Mit informativen, authentischen, teils aber auch provokativen Beiträgen» werde sie künftig von ihrer eigenen Altersvorsorge-Reise berichten. Auch profundes Fachwissen werde sie vermitteln – angezapft von den Descartes-Experten. Sie will Frauen – inklusive sich selbst – bezüglich Finanzen und Vorsorge zur Selbstbestimmung motivieren, heisst es in der Mitteilung. Letztlich sei Frau erst dann richtig unabhängig, wenn sie auch finanziell unabhängig sei. (pd/cbe)

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20211028

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.