07.05.2021

Saloon

Knackige Farben für Schweizer Antipasti

Die Agentur hat zusammen mit dem Eisbüro die Delikatessen von Ceposa in ein neues Licht gerückt.
Saloon: Knackige Farben für Schweizer Antipasti
Ceposa ist die Marktleaderin hiesig produzierter Antipasti. (Bilder: Patrik Fuchs, Adrian Elsener)

Ceposa – das sind mediterrane Premium-Vorspeisen aus Rohstoffen erster Güte, frisch und von Hand hergestellt in Kreuzlingen. Über 80 Produkte und Sorten werden in der Manufaktur täglich zubereitet und über Grossverteiler und Metzgereien vertrieben. Zu den Topsellern gehören beispielsweise die «Teufelshörnli», das Original mit knackiger Paprika und zartschmelzendem Frischkäse, wie es in einer Mitteilung heisst.

Die Firmengeschichte geht bis ins Jahr 1997 zurück. Anfänglich als Olivenlieferant für lokale Metzgereien hat sich Ceposa zur schweizweit führenden Produzentin von mediterranen Vorspeisen gemausert. Das neue Erscheinungsbild soll den erhöhten Ansprüchen an die Marke angepasst sein und die heutige Marktstellung untermauern.

Die Markendesigner von Saloon präzisierten die strategische Ausrichtung der Markenidentität und kreierten in enger Zusammenarbeit mit dem Eisbüro einen neuen Auftritt. Markenattribute wie Sonne, Erde, Genuss und Geselligkeit werden gemäss Mitteilung zur Basis in der Kommunikation. Das Logo mit italienischem Retrocharme, Corporate Colors mit Griechenland-Assoziation, Verpackungen mit mehr Durchsicht und die lichtdurchflutete Bildsprache vermitteln Frische und Urlaubsstimmung. (pd/lom)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20210618

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.