03.01.2020

Maissen Consulting

Marius Maissen gründet eigene Agentur

Der 40-jährige ehemalige Kommunikationschef von JardinSuisse hat sich selbstständig gemacht.
Maissen Consulting: Marius Maissen gründet eigene Agentur
Studierte Kommunikationswissenschaft und Medienforschung an der Universität Zürich: Marius Maissen. (Bild: zVg.)

Marius Maissen, ehemaliger Leiter Kommunikation bei JardinSuisse, gründet seine eigene Agentur. Der studierte Kommunikationswissenschaftler und langjährige Kommunikator zweier Arbeitgeberverbände hat sich per Dezember 2019 selbstständig gemacht, wie es in einer Mitteilung heisst.

Maissen studierte Kommunikationswissenschaft und Medienforschung an der Universität Zürich. Während seines Studiums sammelte der heute 40-Jährige bereits Erfahrungen im Bereich Reputationsanalysen und Issue Monitoring im Forschungsinstitut Öffentlichkeit und Gesellschaft (fög). Nach seinem Studium arbeitete er zunächst in der Marketingabteilung der Migros-Tochter Mibelle (Kosmetik- und Hygieneprodukte), bevor er beim Schweizer Fleisch-Fachverband SFF den Posten des Kommunikators antrat. Neben der Redaktion des Magazins «Fleisch und Feinkost» war Maissen verantwortlich für die Nachwuchswerbung «Swiss Meat People» oder die Marketingaktion «Food on Fire».

Während der letzten fünf Jahre war Maissen Leiter Kommunikation und Politik sowie Mitglied der Geschäftsleitung des Unternehmerverbandes JardinSuisse. Mit der schweizweiten Plakatkampagne «ihr-gärtner.ch» habe Maissen mit verschiedenen Sujets das Bewusstsein für die Grüne Branche in der Öffentlichkeit gefördert. Ebenfalls war er zuständig für die Kooperation des Verbandes mit der SRF-Gartensendung «Hinter den Hecken». Auf politischer Ebene initiierte Maissen bereits 2014 das Projekt JardinPolitique, mit dem er Parlamentarier schweizweit mit der Grünen Branche verknüpfte, wie es in der Mitteilung weiter heisst.

Mit seiner neuen Agentur Maissen Consulting (GmbH i.G.) vertrete er die Interessen von Unternehmen, NGOs und Verbänden. Die Agentur erarbeite aufgrund von Issue- und Stakeholderanalysen langfristige Kommunikationsstrategien und setze diese mit Hilfe eines breiten Netzwerkes an Lieferanten aus der Kommunikations- und Medienbranche um. (pd/cbe)

 

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200118

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.