04.06.2024

Studio Marcus Kraft

Neue Szenographie und Signaletik für den Klangweg Toggenburg

Im Rahmen der Neuauflage des Klangwegs haben Studio Marcus Kraft und Atelier Frank Dittmann die Szenographie und Signaletik entwickelt. Leuchtend gelbe Stelen mit runden Schildern aus Edelstahl geben dem Klangweg neu eine zeitgenössische Erscheinung.

Der Klangweg ist das Aushängeschild der Klangwelt Toggenburg und weit über die Grenzen der Schweiz hinaus bekannt. Bis zu 50’000 Menschen besuchen jährlich den Themenweg am Fusse der Churfirsten.

Unter der Federführung von Christian Zehnder, dem künstlerischen Leiter der Klangwelt Toggenburg, wurde der Klangweg komplett erneuert und überarbeitet. Die schönsten und wichtigsten Werke des bestehenden Weges wurden sorgfältig restauriert. Zudem gibt es zwölf neue Klangkunstwerke zu entdecken.

Credits

Künstlerische Leitung: Christian Zehnder, CEO Klangwelt: Mirjam Hadorn, Klangszenographie: Idee und Klang Audio Design, Szenographie Raum: Atelier Frank Dittmann, Signaletik & grafische Gestaltung: Studio Marcus Kraft, Texte Klangweg: Bettina Mittelstrass, Projektleitung Klangcampus: Guy Loretan, Projektleitung Klangwelt: Kathrin Dörig/Edi Hartmann, Begleitung Bau: Christian Gauer.


Kommentar wird gesendet...

KOMMENTARE

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren